Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Zukünftige Welten

Online Educa 2012


Die Online Educa Berlin (OEB) wird im achtzehnten Jahr ihres Bestehens zur Filmbühne. Auf der internationalen Kongressmesse für technologiegestütztes Lernen wird das halb dokumentarische, halb autobiografische Movie 'Connected – an autoblogography about love, death & technology' der US-Filmemacherin Tiffany Shlain gezeigt. Der Streifen ist ein von Hassliebe getragener persönlicher Blick auf die immer stärkere weltweite Vernetzung mit all ihren Implikationen. Die Exklusivaufführung des prämierten Werkes reiht sich inhaltlich gut ein ins Programm der OEB, die diesmal unter dem Motto 'Reaching Beyond Tomorrow' steht. Nicht nur hat die Kongressmesse Videos als 'neue Sprache des Lernens' entdeckt und bietet – vor allem im Pre-Conference-Programm – eine Reihe Sessions zum Thema an. Sie greift auch die Frage von Regisseurin Shlain auf 'Was bedeuten die neuen Technologien mobiler Vernetzung für uns?' und führt sie weiter aus zur Frage: Wie lassen sich diese Technologien nutzen, um weltweit Menschen neue Wege zu Bildung und Wissen zu eröffnen? Antworten suchen prominente Vortragsredner wie der Bildungsforscher Mark David Milliron, der sich mit innovativen Formen lebenslangen Lernens befasst. Außerdem wird die Strategieexpertin und Gründerin des Hybrid Reality Institute in Singapur Ayesha Kahnna auf der Rednerbühne stehen. Kahnna beschäftigt sich mit der Frage, wie wir damit umgehen sollten, dass wir uns neuerdings in einer Art Co-Evolution mit der Technik befinden. Will heißen: Wir reagieren ebenso auf die Technik wie sie auf uns.
 
Insgesamt stehen den erwarteten 2.000 Besuchern der Veranstaltung vom 29. bis 30. November 2012 in Berlin 100 Sessions offen, in denen Aspekte beleuchtet werden wie: Welche Learning Best Practices werden in Zukunft nicht mehr funktionieren? Wie soll man mit der Informationsüberflutung umgehen? Inwiefern müssen Evaluationsansätze zukünftig überdacht werden? Im Business-Educa-Programm, einem Forum speziell für Unternehmensvertreter, werden konkrete Möglichkeiten vorgestellt, Social und Mobile Media für organisationale Bildungszwecke zu nutzen. Besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die Rolle der Linienmanager als Coach und Entwicklungsbegleiter ihrer Mitarbeiter.

Organisatorisch wartet die Veranstaltung mit neuen interaktiven Formaten auf, etwa den sogenannten Talking Heads Sessions. Dabei stehen E-Learning-Anbieter informell an Bistro-Tischen und stellen ihre neuen Produkte und aktuellen Projekte vor, während das Publikum im Raum nach Lust und Laune von Session zu Session schlendert. Die Online Educa richtet sich ebenso an E-Learning Professionals wie an Laien aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen zur Online Educa ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 176:

Bild zur Ausgabe 176
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier