Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Erfahrung führt zu Selbstüberschätzung

Manager-Experiment


Erfahrung macht dumm – zumindest in Bezug auf die Einschätzung der eigenen Fähigkeiten. Diesen Schluss lässt eine Untersuchung zu, für die Forscher der Ludwig-Maximilians-Universität München 166 IT-Manager befragt haben. Diese mussten zuerst eine Reihe von Schätzfragen zu Faktenwissen im Bereich IT-Outsourcing beantworten. Danach sollten sie angeben, um wie viel Prozent ihre Antworten im Schnitt wohl von den exakten Lösungen abweichen. Das Ergebnis: Ausgerechnet Manager mit langjähriger Betriebszugehörigkeit und viel Arbeitserfahrung im IT-Bereich überschätzten ihre Fachkenntnisse am stärksten. Am realistischten schätzten Führungskräfte auf einem höheren Hierarchielevel ihre Fähigkeiten ein. 'Wahrscheinlich deshalb, weil sie sich stärker über ihre Managementkompetenz definieren und es gewohnt sind, Experten zu Rate zu ziehen', vermutet Studienleiter Alexander Benlian. Dieses Ergebnis ist insofern interessant, als dass die Managementpsychologie gemeinhin davon ausgeht, dass der Hang zur Selbstüberschätzung mit der Hierarchiestufe steigt. Zumindest für die Beurteilung der eigenen Fachkenntnisse scheint dies wohl aber nicht zu gelten.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 179:

Bild zur Ausgabe 179
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier