Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Mehrheit setzt auf Work-Life-Balance

Kampf dem Stress


Vor dem Computerbildschirm sitzen bis der Kopf brummt, Überstunden ansammeln, weil die Deadline des Projekts näher rückt und dann nachts nicht schlafen können, weil die Gedanken nicht aufhören, um die Arbeit zu kreisen: Solch stressigen Szenarien ist knapp die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland regelmäßig ausgesetzt. Das ergab eine im Auftrag des Personaldienstleisters ManpowerGroup durchgeführte Studie mit 753 Teilnehmern. So fühlt sich knapp ein Drittel der Befragten häufig erschöpft und müde, fast ein Fünftel klagt über regelmäßige Schlafstörungen, Nacken- oder Kopfschmerzen. Eine effektive Waffe im Kampf gegen Überlastung und die aus ihr resultierenden Beschwerden scheint eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sein: 76 Prozent der Befragten bemühen sich um ein gutes Verhältnis zwischen Beruf und Freizeit und beugen mit Bewegung, bewussten Pausen oder dem Einschränken der Erreichbarkeit während der Freizeit Stress vor und mindern dadurch auch seine Begleiterscheinungen.

Wie wichtig Ausgleich und der Abbau von Stress in der heutigen Arbeitswelt sind, macht auch ein Blick auf die Krankmeldungen von Beschäftigten in Deutschland deutlich: Psychische Erkrankungen, die langfristig von permanenter Überlastung ausgelöst werden können, führen mit zunehmender Häufigkeit zu Fehlzeiten – im vergangenen Jahr gab es ihretwegen dreimal mehr Ausfalltage als noch 1997. Das geht aus dem DAK-Psychoreport 2019 hervor, einer Langzeit-Analyse, für die das IGES Institut die anonymisierten Daten von rund 2,5 Millionen Erwerbstätigen ausgewertet hat. 

Die Top-5-Maßnahmen für eine ausgewogene Work-Life-Balance
Sport machen und Hobbys betreiben: 46%; 
Handy zu Hause oder im Urlaub ausschalten: 25%; 
Freiräume während der Arbeitszeit nehmen: 22%, 
Anstrengende Tätigkeiten nach Feierabend vermeiden: 21%; 
In Teilzeit arbeiten: 15%

Quelle: www.managerSeminare.de, Studie „Jobzufriedenheit 2019“, durchgeführt von Toluna im Auftrag der ManpowerGroup, n=753 Berufstätige, 2019.

Autor(en): Nathalie Ekrot


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 258:

Bild zur Ausgabe 258
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier