Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Hochschulzertifikat für Führungskräfte als Coachs

Henley Business School mit neuem Angebot in Deutschland


Ein Urgestein der britischen Management-Ausbildung erweitert sein Fortbildungsangebot in Deutschland. Die Henley Business School hat Anfang März 2012 eine Tochtergesellschaft in Frankfurt/Main eröffnet. Der deutsche Markt ist für die 65 Jahre alte Managementschmiede kein Neuland. Henley ist hier bereits seit 23 Jahren aktiv. Von Großbritannien aus wurden bisher Executive-Education-Programme mit Un­­ternehmenspartnern durchgeführt. Und seit 1989 bot Henley in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung der Weiterbildung an der Universität der Bundeswehr München einen MBA-Studiengang in der Isarstadt an. Mit der Eröffnung der neuen GmbH will Henley nun näher an den hiesigen Kunden heranrücken, statt wie bisher ausschließlich über lokale Partneranbieter zu arbeiten. Verbunden ist dies mit erweiterten Aktivitäten: Erstens gibt es ab Oktober 2012 das MBA-Angebot nicht nur in München, sondern auch in Frankfurt/Main.

Zweitens führt Henley sein Programm Professional Certificate in Coaching am deutschen Markt ein. Die akademische Fortbildung schult die Coachingfähigkeiten von Managern, und wird sowohl firmenintern als auch (ab dem 14. Juni 2012) offen in Frankfurt/Main angeboten. 'Das Zertifikat, das die Teilnehmer erhalten, stellt die erste von insgesamt drei Stufen zum Master of Science in Coaching and Behavioural Change dar', erläutert Henley-Deutschland-Geschäftsführer Felix Müller. Der Master of Science in Coaching and Behavioural Change führt als englischsprachiges Masterprogramm über drei Stufen (Certificate, Diploma, Master) zu einem weltweit anerkannten Hochschulabschluss. 'Nach Abschluss des Zertifikats-programms wollen wir auch die zweite Stufe des Master of Science in Deutschland einzuführen – wenn genügend Teilnehmer das Programm ohne zeitliche Verzögerung fortsetzen wollen', so Müller. Sollten so schnell nicht ausreichend Interessenten zusammenkommen und sich damit die Einführung von Stufe zwei in Deutschland verzögern, können die Manager auch in Großbritannien weiter studieren.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen auf der Webseite der Hochschule ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 169:

Bild zur Ausgabe 169
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier