Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Querdenker und Unternehmen zusammenbringen

Digital Misfits Festival


Keine weitere 08/15-Veranstaltung der HR-Szene sein und ungewöhnliche, digitale Talente mit Unternehmen und Personalentwicklern zusammenbringen – das will das Digital Misfits Festival erreichen. Am 28. Mai 2019 sollen sich HRler und die sogenannten Digital Misfits – junge Menschen ohne geradlinigen Lebenslauf, die schnell im Bewerbungsprozess aussortiert werden – gemeinsam austauschen über New Work, Organisationsentwicklung und sinnstiftendes Arbeiten. Organisiert wird die Veranstaltung, zu der rund 300 Teilnehmende erwartet werden, von Hendric Mostert und Dennis Schenkel, die mit 'Digital Misfits' eine analoge Plattform mit Veranstaltungen für die oben genannte Zielgruppe ins Leben gerufen haben. Um sicherzustellen, dass bei ihrem Festival auch tatsächlich nicht nur Personalentwickler und HR-Profis auftauchen, bietet das Digital Misfits Festival vergünstigte Tickets für digitale Querköpfe an – die sich dafür jedoch in kurzer, schriftlicher Form bewerben müssen.


Vor Ort erwartet die Teilnehmenden eine Mischung aus Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen, Open-Space-Formaten, Workshops und Gesprächsrunden. Eröffnet wird der Tag beispielsweise von whatchado-Gründer Ali Mahlodji, der von seinem eigenen Werdegang vom Schulabbrecher zum Unternehmer berichtet. Wer möchte, kann danach in den Open-Space-Bereich gehen, wo die Teilnehmenden selbst das Programm gestalten und bestimmen – Vorschläge für eine Session müssen jedoch im Vorhinein online eingereicht werden. Neben den Open-Space- und Vortragsformaten werden auch verschiedene Workshops angeboten – etwa dazu, wie man den Innovationsprozess spielerisch erfahren kann oder zum Thema Minimalismus.

Der Nachmittag des Festivals steht im Zeichen des Austauschs: Die Teilnehmenden können sich zum Beispiel an einer Podiumsdiskussion zum Thema 'Die Arbeitswelt der Zukunft' beteiligen – mit dabei sind unter anderem Stephan Grabmeier, CIO bei Kienbaum, Bernd Rattey, CIO bei der DB Fernverkehr sowie Florian Wurzer, Head of Talent Acquisition bei Philip Morris International. Zudem werden nachmittags sogenannte 'Let's talk about'-Runden stattfinden, in denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Themen wie sinnstiftendes Arbeiten, Organisationen der Zukunft oder New Leadership zusammenfinden und austauschen können.

Nähere Infos und Tickets zum Festival gibt es unter www.digitalmisfits.net

Autor(en): Marie Pein


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 253:

Bild zur Ausgabe 253
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier