Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Flexibilität und Lernen auf Platz eins

Arbeitnehmerbedürfnisse weltweit


Der Dienstwagen galt lange als das Statussymbol schlechthin. Doch die Bedürfnisse der Arbeitnehmer haben sich verändert. Auf welche Ansprüche sich Arbeitgeber zukünftig einstellen müssen, um im weltweiten War for Talents zu punkten, hat das ADP Research Institute ermittelt. 


Der Anbieter von Human Capital Management Software befragte 2.000 Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus 13 Ländern zu 19 Arbeitsplatz-Trends. Die Schlüsselergebnisse decken sich weitgehend mit bisherigen Untersuchungen (siehe Grafik unten). Demnach legen heutige Arbeitnehmer stärkeren Wert auf eine sinnstiftende Tätigkeit. Daneben wünschen sich Angestellte mehrheitlich ein hohes Maß an Flexibilität, Unabhängigkeit und eigenem Gestaltungsspielraum bei ihrer Arbeit. Außerdem hat ADP unter den Befragten eine hohe Bereitschaft festgestellt, die Qualität ihrer Leistungen durch fortwährendes Lernen stetig zu verbessern. Gleichzeitig ist ihnen ein gewisses Maß an Beständigkeit am Arbeitsplatz ein wichtiges Anliegen.
Auffällig sind die regionalen Unterschiede, die sich bei der Bewertung einzelner Trends offenbarten: So zeigten sich Länderregionen mit einer jüngeren Durchschnittsbevölkerung deutlich optimistischer und offener im Hinblick auf den Wandel. Während etwa im asiatisch-pazifischen Raum 81 Prozent der Befragten von den aktuellen Veränderungen geradezu begeistert sind, würden dies in europäischen Ländern nur knapp mehr als die Hälfte der Teilnehmer unterstreichen. Konkret befürchten viele europäische Arbeitnehmer, dass intelligente Maschinen den Menschen am Arbeitsplatz zunehmend ersetzen werden. Auch das Aufweichen des Renteneintrittsalters und die Anforderung, sehr schnell neue Fähigkeiten zu lernen, bereitet laut Studie vielen Sorge. 'Unsere Ergebnisse zeigen, dass Arbeitgeber ein Umfeld schaffen sollten, das sowohl größere Freiheiten und Zusammenarbeit ermöglicht als auch Mitarbeiterbedenken bezüglich Arbeitplatzsicherheit regelt und Möglichkeiten für sinnvolle Tätigkeiten bietet', so das Fazit der Studienautoren.

Die Ergebnisse der ADP-Studie 'Die Entwicklung der Arbeitswelt' gibt es unter www.de-adp.com/hcm/entwicklung-der-arbeitswelt.

Die fünf wichtigsten Arbeitnehmer-Bedürfnisse

Freiheit

  • Arbeitnehmer wollen zunehmend selbst kontrollieren, wann, wo und wie sie arbeiten.

Wissen 
  • Mitarbeiter möchten Zugang zu den erforderlichen Ressourcen und den Freiraum, um ihre Kenntnisse stetig zu verbessern. 

Sinn 
  • Immer mehr Arbeitnehmer suchen nach einem höheren Sinn in ihrer Arbeit als nur den Broterwerb. 

Selbstmanagement 
  • Technik eröffnet Arbeitnehmern mehr Unabhängigkeit bei der Steuerung ihrer Produktivität und Leistung. 

Stabilität 
  • Arbeitsplatzsicherheit wird nicht mehr allein über die Beschäftigungsdauer, sondern über Inhalte und Chancen definiert. 
Quelle: ADP Research Institute, Paterson, USA, 2016

Autor(en): Nina Carbonetti

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 219:

Bild zur Ausgabe 219
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier