Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

56%


... der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland halten ihr Gehalt für nicht angemessen, in Österreich sind es 47 Prozent, in der Schweiz immerhin noch 43 Prozent. Das ist das Ergebnis der Xing-Gehaltsstudie 2019, für die das Jobnetzwerk rund 22.000 seiner Mitglieder im deutschsprachigen Raum befragen ließ. Hauptgründe für die Unzufriedenheit sind eine Vergütung unter dem Marktdurchschnitt, unbezahlte Überstunden sowie der Vergleich mit den Kollegen – etwa jeder vierte Unzufriedene in Deutschland befürchtet, dass seine Kollegen trotz gleicher Aufgaben mehr verdienen könnten, in der Schweiz ist etwa jeder Fünfte dieser Meinung. Aus diesem Grund ist es auch wenig verwunderlich, dass sich ein Großteil der Befragten für Gehaltstransparenz ausspricht: 80 Prozent halten dies für eine gute Idee. 71 Prozent würden ihr Gehalt am liebsten selbst bestimmen, und etwa jeder Zweite das Gehalt von Kollegen und Führungskräften gleich mit.


50%
... der Beschäftigten in Deutschland behaupten jedoch in der gleichen Umfrage, für einen Job, in dem sie mehr Sinnhaftigkeit erkennen, auch ein geringeres Gehalt in Kauf zu nehmen. In der Schweiz sind es sogar 62 Prozent der Befragten. Etwa 10 Prozent aller Arbeitnehmer würden für einen Job mit größerer gesellschaftlicher Relevanz auch die Stelle wechseln. Diesen Drang zur Sinnhaftigkeit scheinen insbesondere die jüngeren Generationen zu verspüren: Jeder dritte Beschäftigte zwischen 35 und 45 Jahren gibt an, mehr Wert auf den Sinn als auf die Bezahlung seiner Arbeit zu legen. Grundsätzlich zeigen sich die Befragten recht wechselwillig: So gibt jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland an, auf der Suche nach einem neuen Job zu sein, und rund 50 Prozent der Befragten suchen zwar nicht aktiv, wären aber nach eigenen Angaben für attraktive Angebote offen.

Autor(en): Marie Pein


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 255:

Bild zur Ausgabe 255
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier