Tutorial
Tutorial

Unbewussten Vorurteilen entgegenwirken

Unconscious Bias (deutsch: unbewusste Vorurteile) behindern kluges Recruiting, sorgen für systematische Benachteiligung bestimmter Personengruppen und schüren Unzufriedenheit und Konflikte im Unternehmen. Da sie Teil der menschlichen Identität sind, lassen sie sich nicht abstellen. Unternehmen können ihnen aber gezielt entgegenwirken.

Förderung einer wertschätzenden Kultur

Ein generell wertschätzender und offener Umgang miteinander im Unternehmen bietet zwar keinen Schutz davor, dass Unconscious Bias entstehen, bieten diesen aber immerhin einen schlechten Nährboden. Hervorragend gedeihen sie dagegen in einer Kultur, die durch Druck und Misstrauen geprägt ist.

Einbettung in eine ganzheitliche Diversity-Strategie

Stand-alone-Themen erfahren oft nur – wenn überhaupt – kurzfristig Beachtung. Wichtig ist es daher, das Thema „größer“ einzubetten, am besten in eine umfassende Diversity-Strategie: Warum ist Vielfalt für uns als Unternehmen so wichtig? Was haben wir dafür bereits getan? Was haben wir diesbezüglich vor – und wie können Weiterbildungsangebote zum Thema Unconscious Bias dazu beitragen?

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben