Tutorial
Tutorial

Bedürfnisse in Onlinemeetings bedienen

Wenn Sie ein erfolgreiches Onlinemeeting durchführen wollen, an dem sich alle proaktiv beteiligen, dann müssen Sie auch im virtuellen Raum die menschlichen Grundbedürfnisse bedienen: das Bedürfnis nach Sicherheit, nach Wertschätzung, Gemeinschaft, physischem Wohlbefinden und Selbstentfaltung. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu erreichen. Fünf Strategien sind besonders hilfreich.

1. Nicht gleich fachlich werden

Planen Sie gut fünf Minuten Zeit für Small Talk zu Beginn ein. Sprechen Sie die Teilnehmenden namentlich an, und fragen Sie, wie es ihnen geht, was sie bedrückt oder worüber sie sich freuen. So können alle die Stimmung der Einzelnen einfangen und antizipieren. Weitere einfache Fragen können sein:

  • Was gab es bei euch zum Mittagessen?
  • Welche Pläne habt ihr am Wochenende?
  • Worüber hast Du dich heute schon gefreut?

Damit beziehen Sie die Teilnehmenden von der ersten Sekunde an mit ein. Das erhöht das Gemeinschaftsgefühl und bedient das Bedürfnis nach Wertschätzung.

2. Auf technische Sicherheit achten

Wer nicht technikaffin ist, hat im Onlinemeeting eine höhere Hemmschwelle zu überwinden – und damit auch ein größeres Bedürfnis nach Sicherheit. Dieses können Sie auf simple Art und Weise bedienen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben