Bild
Stephanie Borgert in speakers corner

'Changemanagement steckt voller Irrtümer'

Menschen müssen in Changeprozessen durch ein Tal der Tränen gehen. Sie müssen wie ein Trauernder schmerzliche Phasen durchleiden, um dann irgendwann in einer „besseren“ Zukunft anzukommen. Und damit sie bei der kurvenreichen Reise in die 'zukünftige Veränderung' nicht auf der Strecke bleiben, müssen sie zuerst 'abgeholt' werden. Wobei ihr – aus Renitenz erwachsender – Widerstand als 'Energie genutzt' werden soll. 'Geht's noch?', fragt Stephanie Borgert. Die Beraterin ist überzeugt: Changemanagemnt beruht auf jeder Menge Mythen, die erfolgreicher Veränderung mehr im Weg stehen als die angeblich so veränderungsscheuen Mitarbeitenden.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Stephanie Borgert ist Vortragsrednerin, Management- und Organisationsberaterin sowie Autorin mit Fokus auf Komplexität und organisationale Resilienz.
Autor(en): Stephanie Borgert
Quelle: managerSeminare 257, August 2019, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben