Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Hirnforscher Gerald Hüther über Potenzialentfaltung
© Darko Novakovic/iStock

'Mitarbeiter sind keine Objekte'

Hirnforscher Gerald Hüther über Potenzialentfaltung

Wie lernen wir lebenslang – und zwar gerne? Wie entfalten wir unsere Potenziale? Und was kann Führung dazu beitragen? Antworten auf diese Fragen sucht Gerald Hüther. Der Neurobiologe erforscht schon lange die Auswirkungen von Erfahrungen – etwa bei Lernprozessen oder in Unternehmen – und ist sich sicher: Unsere Gesellschaft braucht eine neue Lern- und Beziehungskultur.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Begegnung statt Beziehung: Warum wir uns als Subjekte begegnen sollten
  • Unternehmens- als Begegnungskultur: Wie Mitarbeiter das Gefühl bekommen, dass es auf sie ankommt 
  • Lust als Schlüsselprinzip: Wie Selbstverantwortung entsteht
  • Gute Führung: Anderen helfen, in die Kraft zu kommen
  • Richtung geben: Die Führungskraft als Bergführer
  • Potenzial statt Ressource: Warum sich Mitarbeiter nicht entwickeln lassen
  • Industrie 4.0: Was bleibt nach der Automatisierung?
  • Ko-Kreativität: Warum Unternehmen Teams brauchen

Zentrale Botschaft:
Mitarbeiter müssen das Gefühl haben, dass sie als Subjekte gesehen werden und nicht nur als Rädchen im Getriebe, die irgendwie zu funktionieren haben. Führung kommt dabei die Aufgabe zu, alles zu tun, was sie kann, damit die Mitarbeiter Freude daran haben, die Arbeitsprozesse selbstverantwortlich zu übernehmen.

Extras: 
  • Lesetipp
  • Linktipps

Autor(en): Das Interview führte Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 220, Juli 2016, Seite 28 - 33 , 17889 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier