Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Gunter Dueck über ungewollte Ideen-Verhinderung

'Prozessmanagement ist der Tod der Innovation'

Gunter Dueck über ungewollte Ideen-Verhinderung

Manager designen Prozesse und wachen anschließend darüber, dass alles geordnet abläuft. Innovation stört da nur. Denn Manager glauben, es sich nicht leisten zu können, die Ungewissheit des Neuen zu ertragen. Sie sehen das Neue bloß als Verlustquelle. Daher versucht das Management, Innovationen in Prozesse zu quetschen wie alles andere auch. Ein folgenschwerer Fehler, meint der Speaker, Buchautor und Querdenker Gunter Dueck.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Prof. Dr. Gunter Dueck war Mathematikprofessor, bevor er 1987 zu IBM ging. Bis 2011 war er dort Chief Technology Officer, genannt 'Wild Duck – Querdenker'. Heute ist er freischaffend als Autor und Speaker tätig. Anfang 2013 erschien im Campus Verlag sein jüngstes Buch 'Das Neue und seine Feinde'.

Autor(en): Gunter Dueck
Quelle: managerSeminare 183, Juni 2013, Seite 16 - 17 , 5979 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.