News

Exzellente Führungs­kräfte-­Weiterbildung

Das Finanzdienstleistungsunternehmen Avaloq und der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim sind im November 2019 mit einem HR Excellence Award für vorbildliche Führungskräfte-Weiterbildungsprojekte ausgezeichnet worden. Im Zentrum des Projekts 'VR Dive', das Avaloq gemeinsam mit dem Softwareunternehmen Resourceful Humans umgesetzt hat, steht eine Virtual-Reality-Simulation. Darin tauchen die Teilnehmenden in ein Szenario ein, das sie erleben lässt, was ein neuer, auf Selbstorganisation setzender Führungsstil bedeutet. Die Story hat einen realen Background: Es ist die von Navy-Kapitän David Marquet. Ihm war es gelungen, aus einer leistungsschwachen U-Boot-Besatzung ein Topteam zu machen – indem er keine Befehle mehr gab. Wurde Avaloq in der Sparte KMU ausgezeichnet, so erhielt Boehringer Ingelheim den Preis im Bereich Konzern. Ausgezeichnet wurde das Programm 'Making More Health' des Pharmaunternehmens. Dahinter steckt eine mit der Non-Profit-Organisation Ashoka umgesetzte Initiative, die weltweit die Gesundheitsversorgung der Menschen verbessern soll. Das Besondere daran: Führungskräfte des Konzerns setzen gemeinsam mit Startups in Entwicklungsländern neue Ideen agil um. Damit engagiert sich die Firma sozial, und gleichzeitig können sich seine Führungskräfte mit neuen Formen der Führung vertraut machen. Verliehen werden die HR Excellence Awards von der Hochschule Quadriga und dem Personalmanagement-Magazin Human Resources Manager. Bei der Auswahl der Preisträger in 25 Kategorien orientierte sich die Jury an den Kriterien Innovation und Kreativität, strategisches Können, Effizienz, Ergebnis und Wirksamkeit.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 263, Februar 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben