Wissen

Empathie im Management
Empathie im Management

Wie viel Gefühl braucht Führung?

merken
Um Empathie als Führungskompetenz ist ein regelrechter Hype ausgebrochen. Von allen Seiten wird von modernen Chefs mehr Einfühlungsvermögen gefordert. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, erklären Experten aus Wissenschaft und Wirtschaftspraxis. Denn Mitgefühl richtig einzusetzen und zu dosieren erfordert Selbstreflexion und Übung. Und: Falsch verstanden geht Empathie sogar nach hinten los.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Inhalt:
  • New Work erfordert New Competences: Warum Empathie im Business derzeit ein Hype ist
  • Empathische Frauen: Warum sie alles mitbringen – und doch nicht nach oben kommen
  • Selbstempathie: Weshalb sie die beste Voraussetzung für eine gute Empathiefähigkeit ist
  • Warmes Herz und kühler Kopf: Wie erfolgreiche Führungskräfte ihre Empathie handhaben
  • Vorsicht Falle: Das Problem der Empathie-Egozentrik
  • Empathie reloaded: Wie heute zwischen emotionaler und kognitiver Empathie unterschieden wird
  • Empathie trainieren: Mit Meditation zum gesunden Mitgefühl


Zentrale Botschaft:
Empathie ist eine wichtige Führungskompetenz, die im Rahmen kollaborativer Zusammenarbeit und neuer Formen des Miteinanders in Unternehmen heute eine besondere Bedeutung gewinnt. Doch Vorsicht vor einem Zuviel an Empathie! Wichtig ist, nicht im Affekt des emotionalen Mitleidens zu handeln, sondern einen kühlen Kopf zu bewahren und zu sortieren: Was braucht mein Gegenüber wirklich von mir? Und was möchte ich selber?

Extras:

  • Sieben typische Irrtümer über Empathie
  • Tutorial: Empathie trainieren
  • Literaturtipps


Autor(en): Andrea Bittelmeyer
Quelle: managerSeminare 213, Dezember 2015, Seite 58-66
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben