Lernen

Digital Learning
Digital Learning

Der Weg zur eigenen Akademie

Etliche Arbeitsprozesse wurden in den vergangenen Monaten digitalisiert. Jetzt ist das Lernen dran. Eine Möglichkeit ist der Aufbau einer unternehmenseigenen Digitalakademie. Das ist zwar zuerst aufwendiger, als digitale Angebote einzukaufen. Aber es rechnet sich – auch für kleinere Firmen. 
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Schneller, gezielter, generationengerechter: Warum es dringend an der Zeit ist, das Lernen in den Unternehmen zu digitalisieren
  • Bessere Antwort auf die Gretchenfrage des Lernens: Warum für den Aufbau interner Weiterbildungsangebote eher Budget zu bekommen ist als für den Einkauf externer
  • ​Amortisation binnen Jahresfrist: Wann und wie sich der Aufbau einer eigenen Digitalakademie rechnet
  • Training Need Analysis: Die Weiterbildungsbedarfe im Unternehmen systematisch aufdecken
  • Herzstück der Akademie: Das passende Lernmanagementsystem auswählen
  • Formel für guten Content: Wie individuelle, bedarfsgerechte und motivierende Lerninhalte entstehen
Zentrale Botschaft:
​​Durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung des Lernens einen enormen Schub erfahren. Viel wurde in den vergangenen Monaten ausprobiert, verbessert, optimiert. Die geballten Erfahrungen und neuen Möglichkeiten erleichtern den Aufbau eines guten digitalen und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Lernsystems im Unternehmen – und machen eines solches auch für Firmen interessant, die bislang noch keinerlei digitale Personalentwicklung betrieben haben. Mit ein bisschen IT-Plattform-Bau und der Produktion einiger Lernvideos ist es jedoch nicht getan. Vielmehr braucht es ein ganzheitliches, strategisches Vorgehen, gepaart mit einem mittleren Invest. Das hat sich in der Regel aber schnell amortisiert. ​
 
Extras:
  • Tutorial: Aufbau einer digitalen Unternehmensakademie
  • Das passende LMS auswählen
  • Mehr zum Thema
 
Autor(en): Jens Mehmann
Quelle: managerSeminare 277, April 2021, Seite 78-84
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben