Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Wohlfühl-Termine mit sich selbst

Burn-out-Prophylaxe für Trainer

Sie hetzen von Ort zu Ort, leben aus dem Koffer - und müssen dennoch stets fit und präsent bleiben. Denn die Erwartungen ihrer Teilnehmer dürfen sie nicht enttäuschen, egal, wie übermüdet sie vielleicht sind. Ganz klar: Trainer sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Doch es gibt einfache Wege, sich die Freude am Beruf zu erhalten.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Trainer werden ist nicht schwer - Trainer sein dagegen sehr. Welcher Trainer möchte diesen Reim nicht mitunter als Stoßseufzer gen Himmel schicken? Wer kennt sie nicht, die Lust, aber auch die Last, die der Trainerberuf mit sich bringt? Immer unterwegs, ständig auf der Autobahn, in fremden Hotelbetten und im Seminar ... das kann auf Dauer zermürbend sein. Die jahreszeitlich bedingten Auftragsschwankungen und die ganztägige Konfrontation mit Beziehungssituationen im Coaching, im Seminar, aber auch danach, in den Trainingspausen am Hotel-Buffet, sind weitere Herausforderungen, die an die Substanz gehen können. Keine Frage: So schön das Trainerdasein und so wunderbar und vielseitig der Trainerberuf auch ist - wer über Jahre hinweg als Trainer unterwegs ist, muss lernen, gut für die eigene Gesundheit zu sorgen, damit er nicht ausbrennt und sich die Freude an der Arbeit erhält.

Und das heißt: Wir Trainer sollten durchaus mal ein bis zwei Gänge zurückschalten. Und zwar aus gutem Grund: Wie eine aktuelle Studie errechnet hat, verringert die arbeitende Bevölkerung in der westlichen Welt durch einen Tag Arbeitspause pro Woche die Gesundheitskosten der Gesellschaft zehn Jahre später um ein Vielfaches dessen, was der Arbeitstag zehn Jahre vorher an Gewinn erwirtschaftet hat. Sich durch ein gutes Selbstmanagement und eine bewusste Stressbewältigungsstrategie die eigene körperliche und mentale Fitness zu erhalten, dient also nicht nur einem selbst, sondern auch der Gesellschaft!

Der Grundbaustein für ein gelungenes Selbstmanagement ist eine gute Selbstkenntnis. Was verunsichert mich in fremden Umgebungen? Welche Gruppensituationen belasten mich? Was brauche ich nach einem Seminar, um gut abschalten zu können?

Extras:

  • Neun Tipps, wie Sie als Trainer Stress vermeiden
  • Leserbefragung: Burn-out-Prophylaxe für Trainer. Diese Strategien halten die Leser von managerSeminare für effizient.
  • Service: Kurzrezensionen zweier Bücher zum Thema Anti-Stress-Strategien

Autor(en): Markus Classen
Quelle: managerSeminare 90, September 2005, Seite 60 - 64 , 21252 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier