News

Berufliche Neuorientierung

Neun von zehn Berufsrückkehrern wollen sich weiterbilden

Um ihre Chancen für die Rückkehr in den Beruf zu verbessern, möchten sich neun von zehn Personen, die eine berufliche Pause gemacht haben, weiterbilden. Das besagt eine Studie der IU Internationalen Hochschule. Befragt wurden 497 Personen, die sich in längerer Erziehungs- oder Pflegezeit befanden und nicht an ihren vorherigen Arbeitsplatz zurückkehren konnten, davon rund 79 Prozent Frauen. Die meisten (37 Prozent) erhoffen sich durch die Weiterbildung flexiblere Arbeitszeiten, gefolgt von dem Ziel, einen neuen Job zu finden (34 Prozent) oder sich beruflich zu verändern (31 Prozent). Fast ebenso viele versprechen sich durch eine Weiterbildung ein höheres Gehalt (30 Prozent), knapp ein Viertel spekuliert auf eine höhere Position (23 Prozent). Die meisten Befragten interessieren sich für eine Stelle in der Gesundheitsbranche und möchten sich in diesem Bereich weiterbilden (39 Prozent). Ebenfalls beliebt sind Marketing und Kommunikation (27 Prozent) sowie der Bereich IT und Technik (20 Prozent). 

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 289, April 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben