Gefühle im Training: Wie Trainer mit ihnen umgehen können


Trainingssituationen sind voller emotionaler Zustände - gewünschter wie unerwünschter. Positive und negative Emotionen treiben die Teilnehmer wie auch die Trainer um: lustlos, gelangweilt, verärgert, gestresst, besorgt, neugierig... Gefühle sind nicht eindeutig, sondern oft auch verworren. Sie sind nicht einfach, sondern komplex. - Wie Sie als Trainer auf Emotionen richtig reagieren, zeigt unser Beitrag.


Quelle: Touch it

 Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
PDF-Datei, 11 Seiten, Erscheinungsjahr 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben