Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Psychische Belastungen im Arbeitsalltag

Das Autorenteam Schuster, Haun und Hiller reagiert auf die psychischen Auswirkungen von Arbeitsplatzbelastungen mit einem Trainingsmanual zur Stärkung persönlicher Ressourcen. In ihrer Tätigkeit als Psychotherapeuten und Trainer sind sie vielfach mit Arbeitsplatzproblemen konfrontiert und haben ein spezifisches Behandlungskonzept entwickelt, bei dem der Fokus konsequent auf dem Aufbau von Ressourcen im Umgang mit Stress liegt. Die Autoren stellen dabei den einzelnen Menschen mit seiner individuellen Situation in den Mittelpunkt.

Das Buch gliedert sich in einen sehr fundierten Theorieteil und einen handlungsorientierten Praxisteil. Im Theorieteil erhalten die Leser einen Überblick über Arbeitsplatzbelastungen – wie Unsicherheit, Wettbewerb, komplexe Aufgaben, Termin- oder Zeitdruck – und deren Auswirkungen. So sind beispielsweise immer mehr  Arbeitnehmer von Symptomen  betroffen, die auf eine psychische Erkrankung hinweisen: Schlaflosigkeit, depressive Verstimmung, Nervosität und Konzentrationsstörungen.

Um den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden zu können, sind laut Autorenteam kognitive und psychische Ressourcen unabdingbar: schnelle Auffassungsgabe, gutes Erinnerungsvermögen, lebhafte Kreativität, fokussierte Aufmerksamkeit, Ausdauer und Stressresistenz. Die Autoren gehen davon aus, dass die Auswirkungen von Arbeitsplatzbelastungen mit dem Erfüllen beziehungsweise Nichterfüllen wichtiger menschlicher Grundbedürfnisse zusammenhängen.

Ressourcen wie Problemlösungs- oder Konfliktkompetenz – so die Überzeugung der Autoren – ermöglichen Menschen, wirksam mit Stressfaktoren am Arbeitsplatz umzugehen. Was Ressourcenstärkung konkret heißt, wird im Praxisteil anschaulich gemacht. Einzelne Sitzungen sind detailliert beschrieben, mit Hinweisen auf Arbeitsblätter und zusätzliches Online-Material versehen und können so für die Arbeit mit Gruppen oder Einzelnen übernommen werden. Die Autoren sind jedoch der Überzeugung, dass das Training nur von verhaltenstherapeutisch ausgebildeten Psychologen oder Personen mit einschlägiger Trainingserfahrung im psychologischen Bereich durchgeführt werden sollte, da es spezifische psychologische und psychotherapeutische Kenntnisse voraussetzt.

TA-Fazit: Eine gelungene Verbindung von Theorie und Praxis.

Anna Gwosch

Nadine Schuster, Sascha Haun, Wolfgang Hiller: Psychische Belastungen im Arbeitsalltag. 208 S., Beltz, Weinheim 2011,
39,95 Euro



ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 06/12:

Bild zur Ausgabe 06/12
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier