Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Handbuch Systemisches Coaching

Einen fundierten Überblick über die theoretischen Grundlagen und die praktische Umsetzung systemischen Coachings bieten Eckard König und Gerda Volmer. Sie wenden sich damit in erster Linie an Berater und Führungskräfte. Sehr prägnant ist ihre Darstellung der 'personalen Systemtheorie' nach Bateson und Watzlawick. Daneben stellen die Autoren ein Modell der Coachingphasen vor: 'GROW'. Diese Abkürzung steht für: Orientierung (Goal), Klärung (Reality), Lösung/Veränderung (Options) und Abschluss (Will). König und Volmer zeigen die praktische Anwendung des Modells an einem fiktiven Fall, an dem sie alle beschriebenen Coachingphasen durchexerzieren. Der Leser erhält dadurch einen lebendigen Eindruck davon, wie wichtige Coachingthemen, zum Beispiel Konflikte oder Selbstmanagement, mit dem 'GROW'-Modell bearbeitet werden können. Zum Abschluss dieses Kapitels geben die Autoren Anregungen zur Weiterarbeit und vertiefende Literaturtipps.

Nach der gleichen Struktur werden komplexere Coachingsituationen, wie Team- oder kollegiales Coaching und die 'Führungskraft als Coach' vorgestellt. Gelungen ist auch hier die praxisnahe Einführung in Methoden und Reflexionshilfen. Anregend und fachlich fundiert wird der Leser mit Diagnoseverfahren sowie der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Interviews bekannt gemacht. Dem Thema 'Visualisierung' wird in allen Coachingphasen ein besonderer Stellenwert eingeräumt.

Volmer und König legen Wert auf eine klare Unterscheidung von Prozess- und Expertenberatung: Detailliert führen die Autoren aus, wie Prozessberatung darauf ausgerichtet ist, durch geeignete Hilfsmittel den Coachee darin zu unterstützen, selbst die passenden Lösungen zu finden. Im Gegensatz dazu gibt der Coach in der Expertenberatung auch Anregungen auf der Basis seiner Erfahrung und seines Wissens, beispielsweise zu Projektmanagement, Strategieentwicklung oder zu dem Durchführen von Besprechungen. Nach diesen Tipps sollte mit dem Coachee dann seine eigene Position erarbeitet werden.

TA-Fazit: Eine hervorragende Einführung in systemisches Coaching: umfassend, gut lesbar und übersichtlich, mit vielen Literaturtipps.

Hubert Kuhn

Eckard König und Gerda Volmer: Handbuch Systemisches Coaching. 266 S., geb., Beltz, Weinheim 2009, 39,95 Euro.


Hier finden Sie weitere Informationen zum vorgestellten Buch ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 02/10:

Bild zur Ausgabe 02/10
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier