Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

E-Learning-Awards: Jetzt votieren die Anwender

Auf der Learntec in Karlsruhe wurden die 'Anbieter des Jahres 2010' ausgezeichnet. So dürfen sich die E-Learning-Anbieter nennen, die in der ersten Kundenbefragung von Checkpoint eLearning am besten abgeschnitten haben. Was in Deutschland ein Novum ist, macht die amerikanische Zeitschrift Elearning! schon zum fünften Mal: Statt auf Expertenentscheide setzt sie bei ihren Awards auf die Erfahrungen der Anwender.

Jury oder Publikum – Renommee und Aussagekraft einer Auszeichnung hängen nicht zuletzt davon ab, wer den Sieger ermittelt. Etablierte E-Learning-Preise wie der Nachwuchspreis D-ELINA von Branchenverband D-ELAN oder der Europäische E-Learning-Award eureleA setzen dabei auf eine Experten-Jury. Die Befragung 'eLearningCheck 2010 – Das Kundenvotum' geht einen anderen Weg und überlässt die Bewertung ausschließlich den Anwendern. Die Umfrage ist ein Projekt des Online-Diensts Checkpoint eLearning, unterstützt vom Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare, vom Beratungsunternehmen Salespotential aus Gechingen und von der zentralen E-Learning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt/Main Studiumdigitale. Befragt wurden Kunden nach ihrer Zufriedenheit mit ihren E-Learning-Anbietern. Die Gewinner wurden am 3. Februar auf der Learntec in Karlsruhe mit dem Prädikat 'Anbieter des Jahres 2010' ausgezeichnet.

Zufrieden, aber nicht begeistert

Das Votum der Anwender fällt insgesamt positiv aus. Immerhin 91 Prozent der befragten Kunden würden ihren E-Learning-Anbieter weiterempfehlen. Höchstnoten gab es jedoch nur selten. Offensichtlich ließen selbst die am höchsten gerankten Anbieter noch Wünsche offen. Abgestimmt wurde in verschiedenen Kategorien nach Kriterien wie Produktqualität, Preis-Leistungs-Verhältnis und Zuverlässigkeit. Bei den Learning-Management-Systemen schnitten die Anbieter Viwis und Schenck am besten ab, gefolgt von den Open-Source-Angeboten OLAT und ILIAS aus Zürich bzw. Köln. In der Kategorie 'Individuelle Content-Erstellung' lagen die Anbieter Know How AG und Ecs Systeme & Software Solutions vor der Inside Unternehmensgruppe und der IMC AG. In der Kategorie Autorentools schnitten die Tools von Datango, der Goethe-Universität Frankfurt und des Bureau 42 am besten ab.

Mangelnde Reichweite

Darüber hinaus zeigte die Befragung, dass vor allem kleinere Anbieter eine hohe Kundenzufriedenheit verzeichnen konnten. Die Kunden schauen zudem weit mehr aufs Technische als gemeinhin angenommen. Trotz interessanter Detailergebnisse ist die Aussagekraft des E-Learning-Checks begrenzt. Denn dem ersten Kunden-Voting fehlt es an Reichweite: 95 Anwender haben insgesamt lediglich 156 Einzelbewertungen abgegeben – zu 53 gerankten Anbietern.
Die vollständige Studie findet sich unter www.checkpoint-elearning.de und kostet 199 Euro.

'Best of Elearning!'

Mit mehr als 1.700 Teilnehmern hat der Leser-Award der amerikanischen Fachzeitschrift Elearning! dieses Problem nicht. Bereits zum fünften Mal hat die Zeitschrift ihre Leser befragt und die Ergebnisse in ihrer Januar-Ausgabe veröffentlicht. Das Besondere der Erhebung: Statt Antwortmöglichkeiten vorzugeben, besteht der gesamte Fragekatalog aus Freitextfeldern. So können auch wenig bekannte Produkte nach individuellen Kriterien bewertet werden. Antworten von Verkäufern werden dabei ebenso herausgefiltert wie Mehrfachantworten aus demselben Unternehmen.

Zu den Gewinnern des 'Best of Elearning!'-Awards gehört zum Beispiel das Social Learning Tool 'Conluence' von Atlassian, ein Wiki mit zahlreichen kollaborativen Features. Zum besten E-Learning-Development-Tool kürten die Elearning!-Leser 'Content Point' von Atlantic Link. Gleich in mehreren Kategorien ausgezeichnet wurden die Anbieter Cisco (Best Virtual Classroom, Best Web Seminar Solution), Learn.com (Best Enterprise LMS, Best Talent Management System) und OutStart (Best Enterprise LCMS, Best Mobile Learning).

Autor(en): (Sascha Reimann)

Link zur vollständigen Liste der Gewinner ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 03/10:

Bild zur Ausgabe 03/10
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier