Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Professor Geier verstorben


Der Erfinder des DISG-Persönlichkeitsmodells, Professor John G. Geier, ist tot. Der US-Amerikaner erlag am 26. September 2009 im Alter von 75 Jahren einem Krebsleiden. 'John G. Geier hatte in der Trainings- und Beratungswelt einen weitaus größeren Stellenwert, als allgemein bekannt ist', betont Friedbert Gay, Geschäftsführer der Persolog GmbH aus Remchingen, die mit Geier bis zuletzt kooperierte. Erstmals hatte der Wissenschaftler und Pädagoge sein Persönlichkeitsmodell Personal Profile System im Jahr 1972 publiziert. Das zugrunde liegende Theoriemodell erklärt menschliches Verhalten orientiert an vier Dimensionen (Dominanz, Initiative, Stetigkeit, Gewissenhaftigkeit). Ausgehend davon lässt sich mit dem DISG-Fragebogen das Selbstbild einer Person im Hinblick auf relevante Verhaltenstendenzen und -präferenzen in einer bestimmten Situation ermitteln. Geiers Modell wurde von verschiedenen Autoren im Laufe der Jahre aufgegriffen, umbenannt und in diversen Versionen vermarktet. Geier selbst forschte in seiner 1990 gegründeten Firma Geier Learning Systems weiter. 2004 übertrug er die Rechte an seinen Konzepten und Produkten an die Persolog GmbH, die das Persönlichkeitsmodell ihrerseits fortan mit seiner Unterstützung weiterentwickelte. 2008 kam die aktuellste Version unter dem Namen 'persolog Persönlichkeits-Modell' auf den Markt.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 140:

Bild zur Ausgabe 140
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier