Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Feinstoffliche Analyse


Bei der Anlage seines neuen 'Zukunftsgartens' hat das BioSeehotel Zeulenroda nichts dem Zufall überlassen: Nach dem Entschluss, die beiden Tennisplätze und den Golfübungsplatz Geländeformen weichen zu lassen, die für Tagungsgäste attraktiver sind, gab es erst mal einen Workshop, in dem das Terrain begangen wurde. 'Aus diesem physischen Scanvorgang feinstofflicher Energieströme wurde nach entsprechender Verdichtung ein energetischer Geländeplan entwickelt, der die Grundlage aller weiteren grobstofflich-architektonischen Gestaltungsmerkmale bildet', lässt das Hotel verlauten. Was auch immer Zeulenroda unter 'feinstofflichen Energien' versteht: Herausgekommen ist ein weitläufiges, aufwendig gestaltetes Outdoor-Areal, das sich in eine Ruhezone und zwei Aktiv-Zonen mit vielen Einzelstationen für Team-, Kontemplationsübungen und Co. gliedert.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 140:

Bild zur Ausgabe 140
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier