Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Alles in einem

Beamer fürs Notebook


Einen Beamer, der sich direkt ins Notebook integrieren lässt, hat die Firma Fujitsu entwickelt. Das rund 210 Gramm leichte und ca. 400 Euro kostende Teil ist als Zubehör für das Lifebook S761 und P771 von Fujitsu erhältlich. Es lässt sich in den Schacht des DVD-Laufwerks des Laptops versenken, aus dem es mit seiner Linse dann einige Zentimeter hervorragt. In einem abgedunkelten Raum lässt sich auf diese Weise bei einem Meter Abstand zur Projektionsfläche ein Bild mit 800 mal 600 Punkten und einer Größe von diagonal 30 Zoll an die Wand werfen. Da man den Bay Projector schwenken kann, ist es ebenso möglich, an die Decke zu projizieren. Vorteil gegenüber Mini-Beamern, die extern ans Notebook angeschlossen werden und auch nicht gerade Schwergewichte sind: Da man beim Bay Projector noch nicht einmal ein eigenes Kabel und Netzteil mitführen muss, wird die Equipment-Schlepperei zusätzlich erleichtert. Allerdings taugt solch ein Mini-Teil auch nur für vergleichsweise minimalistische Projektionen. In einem Seminarraum kommt man damit nicht weit – was wortwörtlich zu verstehen ist.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen finden Sie bei Fujitsu ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 161:

Bild zur Ausgabe 161
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier