Beiträge m&t

Wuppertaler Kreis

Sprachrohr der Wirtschaft

Verbände, Netzwerke, Interessengemeinschaften - so zahlreich wie die Gründungsabsichten sind auch die Zusammenschlüsse im Weiterbildungsmarkt. management & training hilft den Durchblick zu behalten und stellt in loser Reihenfolge die wichtigsten Adressen vor. Der Wuppertaler Kreis macht den Anfang.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Wuppertaler Kreis e.V. ist der Verband der Weiterbildungseinrichtungen der deutschen Wirtschaft. Er wurde 1955 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie
e.V. (BDI) gemeinsam mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft mit dem Ziel gegründet, den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit unter den Management-Instituten zu ermöglichen und damit die Führungskräfte-Weiterbildung in Deutschland zu fördern.

Heute hat der Wuppertaler Kreis 54 Mitglieder. Die Institute erzielen zusammen einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro. Mit insgesamt 11.000 eigenen Mitarbeitern und über 30.000 freien Dozenten führen sie jährlich an 950 Standorten mehr als 53.000 Veranstaltungen durch. Gemeinsam leisten die Institute im Wuppertaler Kreis etwa ein Drittel des Marktvolumens für Fach- und Führungskräfteseminare und unternehmensexterne betriebliche Weiterbildung in Deutschland.

Der Verband vertritt die Interessen der wirtschaftsnahen Weiterbildungseinrichtungen bei Ministerien, Behörden und Verbänden und bezieht in seiner Öffentlichkeitsarbeit Stellung zu aktuellen Fragen der Fach- und Füh-rungskräfte-Weiterbildung in Deutschland.

Besonders in der Diskussion zu den laufenden bundesweiten Vorhaben zur Qualitätssicherung in der Weiterbildung besitzt der Wuppertaler Kreis mit seinem langjährigen Engagement für ein plurales Weiterbildungssystem und eine selbst verantwortete Qualitätssicherung eine etablierte Position. In intensivem Dialog stehend mit den Ministerien, die in der Bundesregierung für die Bildungsund Arbeitsmarktpolitik verantwortlich sind, ist der Verband anerkannter Gesprächspartner für Fachfragen im Bereich der betrieblichen Weiterbildung.
Autor(en): Carsten Löwe
Quelle: management&training 04/04, April 2004, Seite 38-39
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben