Lernen

Lernplattformen

Auf der Schwelle zum individuellen Lernen

Der Markt der Lernplattformen boomt. Für Unternehmen indes wird immer undurchsichtiger, was die Systeme eigentlich leisten (können). Was ist als Standard vorauszusetzen? Welche Trends zeichnen sich ab? Und auf was muss bei der Einführung einer Plattform geachtet werden? managerSeminare e-le@rning hat nachgefragt.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
'Sie haben eine e-Mail erhalten', blinkt es Peter Kaufmann entgegen, als er am Morgen den Computer einschaltet. Kaufmann klickt auf Öffnen: Aha, sein Vorgesetzter hat ihn für ein MS-Office-Training angemeldet. Für Kaufmann bedeutet dies jedoch nicht, mehrere Tage seinen Job ruhen zu lassen. Schulungsort ist der eigene Arbeitsplatz. Sein Chef hat ihm nämlich Zugang zu einem Web-Based-Training auf der firmeneigenen Lernplattform verschafft. Insgesamt drei Monate hat Kaufmann Zeit, um sich das notwendige Know-how für die Programme Word, Exel und Powerpoint anzueignen. Wann und wie lange er jeweils lernt, bleibt ihm selbst überlassen.

Noch vor wenigen Jahren wäre diese Szene ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, inzwischen jedoch ist das Lernen über so genannte Lernplattformen – zumindest in großen Unternehmen – keine Seltenheit mehr. Die Learntec vom 30. Januar bis 2. Februar 2001 in Karlsruhe hat es einmal mehr an den Tag gebracht: Die Nachfrage nach digitalen Lernmöglichkeiten ist enorm, der Markt der Lernplattformen wächst und wächst.

Extras:
  • Info-Kasten: Zwölf Schritte zur Einführung einer Lernplattform.
  • Info-Kasten: Kosten einer e-Learning-Gesamtlösung sowie Einsparmöglichkeiten durch Application Service Providing und den Einsatz von Standardlösungen.
  • Interview: managerSeminare im Gespräch mit Lernplattform-Entwickler Christof Weinzierl über die Lernplattformen ALF und LeNA der Allianz AG.
Autor(en): Petra Walther, Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 48, Mai 2001, Seite 4-11
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben