Trainer-Kit

Die wichtigsten Trainingstheorien, ihre Anwendung im Seminar und Übungen für den Praxistransfer

Stefanie Große Boes, Tanja Honka
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
7. Auflage 2018, 304 Seiten, kt., ISBN 978-3-936075-45-8

Modulare Darstellung von 30 trainingsrelevanten Theorien und ihren Anwendungsmöglichkeiten im Seminar. Themenkomplexe: Kommunikation, Konflikt, Motivation, Selbststeuerung, Stress und Führung.

Über das Buch

Das Buch liefert die modulare Darstellung von 30 trainingsrelevanten Theorien und ihre Anwendungsmöglichkeiten im Seminar: Sie erhalten praktische Anleitungen der beiden erfahrenen Trainerinnen, wie Sie Ihren Teilnehmern eine Theorie oder ein Modell präsentieren, welche Variationen und Verknüpfungen möglich sind und wie Sie den Praxistransfer Ihrer Teilnehmer unterstützen. Außerdem erhalten Sie Unterstützung für Überleitungen zu anderen Themenkomplexen. Die Themenkomplexe Kommunikation, Konflikt, Motivation, Selbststeuerung, Stress und Führung bieten sowohl Grundwissen für Junior Trainer als auch fundiertes Hintergrundwissen und neue Anwendungsmöglichkeiten oder Variationen für Senior Trainer.

Der Charme von „Trainer-Kit“ besteht darin, dass Sie die Inhalte modular nutzen können. Denn jedes der sechs Kapitel haben wir in einzelne Abschnitte gegliedert, in denen eine Theorie oder ein Modell ausführlich beschrieben werden. Diese Darstellungen folgen jeweils dem selben Aufbau.

Einleitung
Eine Einleitung findet sich zu Beginn eines jeden Kapitels. Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die behandelten Theorien des Themenkomplexes, die Gründe für die Darstellung und Aufarbeitung in einer bestimmten Abfolge und die mit dem Themenkomplex verbundenen möglichen Seminarkontexte und Fragestellungen.

Zitate
Zitate bringen bestimmte Aspekte eines Problems auf den Punkt. Daher haben wir jedem Kapitel thematisch verknüpfte berühmte Worte und Gedanken vorangestellt. Diese können als Einstieg in einen Theorieteil oder als gelungenes Fazit am Ende eines Seminars eingesetzt werden.

Ziel
Hier skizzieren wir in wenigen Sätzen den besonderen Nutzen der Theorie oder des Modells, welche Seminarziele damit verfolgt werden und welcher Erkenntnisgewinn für Teilnehmer erzielt werden kann.

Kontext
Eine Theorie ist häufig für mehrere Themengebiete geeignet. Daher listen wir an dieser Stelle mögliche Seminarkontexte überblicksartig auf, in denen die Theorie oder das Modell unserer Erfahrung nach gut eingesetzt werden können.

Theorie
Hier beschreiben wir die eigentliche Theorie in ihren Kernaussagen und liefern in den meisten Fällen unterstützend eine teilnehmergerechte Visualisierung. Fachliche Fundierung und verständliche Aufbereitung waren unsere wichtigsten Ziele, damit die Theorie schnell erfassbar und handwerklich direkt anwendbar und im Seminar einsetzbar wird.

Anwendung
Jeder Darstellung einer Theorie oder eines Modells folgen Vorschläge für praktische Übungen sowohl zu ihrer Einführung als auch zur vertiefenden Übung im Training. Im Vordergrund unserer Anregungen und Ideen stehen die Einübung der theoretischen Kenntnisse und der Transfer auf den Arbeitsalltag der Seminarteilnehmer. Die Vorschläge entspringen unseren eigenen Erfahrungen aus dem Trainings- und Seminaralltag und können zusammen mit einigen Vorschlägen zur Flipchartgestaltung direkt übernommen werden oder einfach bloß eine Anregung für ihre individuelle Umgestaltung oder methodische Weiterentwicklung sein.

Technische Hinweise
Hier geben wir Hinweise auf benötigtes Material oder besondere Anforderungen an den Raum. Dabei setzen wir das Vorhandensein eines Moderationskoffers, eines Flipcharts und einer Pinwand als Standardausstattung voraus.

Kommentar
Unter dem Punkt Kommentar beschreiben wir in den markanten Fällen unsere besonderen Erfahrungen bei der Einführung der jeweiligen Theorie oder einer Übungbeschreibung. Sie finden hier typische Teilnehmerreaktionen und Tipps aus unserem Trainingsalltag.

Querverweise
Hier erhalten Sie Anhaltspunkte, welche Theorien wissenschaftshistorisch miteinander in Verbindung stehen, sich besonders gut kombinieren lassen oder sinnvoll aufeinander aufbauen. Über die Querverweise können Sie direkt zu einer anderen Stelle des Buches gelangen und so verschiedene Theorieinhalte zu einem Seminarkonzept zusammenfügen. Einige Querverweise gehen auch über die in diesem Buch ausgewählten Theorien hinaus und beinhalten eher generelle Hinweise.

Weiterführende Literatur
Die Grundsatztexte der jeweiligen Theorien und Modelle sind an dieser Stelle zusammengestellt sowie aktuelle Literatur aus dem Seminar- oder seminarnahen Bereich, in dem die jeweilige Theorie ebenfalls erklärt oder auf sie Bezug genommen wird. Einige der Literaturangaben eignen sich auch als Empfehlung für besonders interessierte Teilnehmer.

Hintergrund
Jedes der sechs Kapitel endet mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu den Begründern der vorgestellten Theorien, ihren Lebensdaten, sofern wir sie recherchieren konnten, den Forschungszusammenhängen, in denen die Theorien entstanden und einige Anmerkungen zur Ideengeschichte. Darüber hinaus haben wir hier einige interessante Details wie die Originalfassungen einiger Theorien zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis


1. Kommunikation

  • Modell der Welt
  • Eisbergmodell
  • Vier Seiten einer Nachricht
  • TALK-Modell
  • Transaktionsanalyse

2. Konflikt
  • Konfliktdynamik
  • Eskalationsstufen nach Glasl
  • Konfliktstile
  • Harvard-Konzept

3. Motivation
  • Motive
  • Rubikon-Modell
  • Handlungskontrolle nach Kuhl
  • Bedürfnispyramide
  • Zwei-Faktoren-Modell nach Herzberg
  • Extrinsische und intrinsische Motivation
  • Flow-Konzept

4. Stress
  • Stresstheorie nach Selye
  • Stressmodell nach Lazarus
  • Stressbewältigung

5. Selbststeuerung
  • JoHari-Fenster
  • Dissonanztheorie
  • Attributionstheorie
  • Opfer-Gestalter-Modell
  • Lernen und Gedächtnis

6. Führung
  • Managerial Grid
  • Reifegradmodell
  • Teamphasen
  • Eisenhower-Prinzip

Leser- und Pressestimmen


Das Buch ist ein Basiswerk für alle Trainer und Berater für Kommunikation, Konfliktmanagement, Team- und Führungskräfteentwicklung.
Das Buch ist gut strukturiert und verständlich geschrieben. Den Beiträgen merkt man an, dass die Autorinnen die Theorien selbst in ihren Trainings anwenden. Das Layout des Buches unterstützt das Lesen. Marginalien am Rand strukturieren den Text zusätzlich und helfen, Stellen aus dem Buch schnell zu finden.
Tomas Bohinc in seiner Rezension auf dem Fachportal www.mwonline.de und dem mwonline Newsletter 797 Januar 2015

Powerbuch für Trainer
Toll, schnell zur Hand, zum Auffrischen mein Lieblingsbuch. So Schnell hatte ich noch nie die passende Methode zur Hand. Danke an das Buch, es inspiriert und fördert mich in meiner Trainerarbeit. Würde ich wieder kaufen und kann ich jedem nur Empfehlen.
Leser 'Z S' in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Das 'Trainer-Kit' schafft demnach die Verbindung zwischen Theorie und Umsetzung in die Praxis, bleibt dabei beim Wesentlichen und überzeugt durch Verständlichkeit und einen einfachen Sprachstil.
Svetlana Brant in ihrer Rezension auf dem Blog des Zentrums für Hochschul- und Weiterbildung (ZHW) BASISQualifikation der Uni Hamburg, Februar 2012

... sehr gelungen, da es ein Buch mit wichtigen Themen für Seminare ist. Es gibt einen Überblick über die Theorien und bietet praktische Übungen, die in einem Seminar leicht einzusetzen sind.
Rezension von Sonja de Pretis auf www.juleiqua.de

... ein Trainings-Kit, günstiger als jedes Weiterbildungsangebot, kompaktes Format, auch auf dem Balkon lesbar und dazu noch relevant.
Dieses Trainingsbuch hat mich, verglichen mit zahlreichen Brüdern und Schwestern in meinem Regal, nicht enttäuscht. Es tut, was es sagt. In unaufgeregtem Stil gibt es Überblick zu den gängigen Theorien und Einblick in die Arbeit der beiden Trainerinnen. Für so viel kollegiale Offenheit ein großes Lob!
Angelika von Aufseß in ihrer Kundenrezension auf Amazon fünf von fünf möglichen Sternen

Theorie wie Praxis werden anschaulich, verständlich und zugleich tiefenflächig vorgestellt und beschrieben.
Zur Entstehungsgeschichte oder ihren Urhebern werden Kontakte hergestellt. Aus diesem praxisnahen Werk „springt einem der theoretische Hintergrund und der praktische Nutzen direkt ins Auge“. Hier kommt der Gedanke nicht auf, wie die praxisbedeutsamen Aussagen anderen vermittelt werden können, da jede Aussage bzw. der gesamte Text für sich spricht.
Dr. Karl-J. Kluge für EG-BIBLIO-KOM

... handfest, zupackend und spritzig, verknüpft mit reichlichen Erfahrungen, leiten die beiden Autorinnen durch die sechs Schwerpunktthemen.
Die 'Bedienungsanleitung' bringt eine gute und knapp skizzierte Gliederung, nach der die Abschnitte geordnet sind. So charmant zur Neugier eingeladen, folgt man gerne den methodisch und didaktisch hervorragend aufbereiteten Kapiteln. Ca. 50 Seiten stehen jeweils für die Themen Kommunikation, Konflikt, Motivation, Stress, Selbststeuerung und Führung zur Verfügung.
(...) eine angemessene Gratwanderung zwischen Theorie und Praxis, so dass für beide Zielgruppen die Lektüre gleichermaßen nützlich ist.
Elizabeth Kandziora, Rezensentin in der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung, Ausgabe 3/2007

Das Layout ist lesefreundlich und übersichtlich, man braucht nicht vorne beginnen, sondern kann überall einsteigen.
... Die Gliederung richtet sich nach sechs Schlüsselbegriffen aus: Kommunikation, Konflikt, Motivation, Stress, Selbststeuerung, Führung. Jedes Kapitel ist gleich aufgebaut, beginnt mit einem einleitenden Überblick, dann folgen Zitate und schließlich eine Kurzbeschreibung von Theorien und deren Anwendung. ... insgesamt ein sehr nützliches Buch, das in den Bücherschrank einer jungen Trainerin oder eines jungen Erwachsenenbildners in greifbarer Nähe platziert werden sollte. Man wird es öfter brauchen, gerade wenn vor einem Training oder Seminar noch Lücken auftauchen.
Prof. Werner Michl für e & l, Internationale Zeitschrift für handlungsorientiertes Lernen

Trainer-Kit ist ein solides Buch, das ein Klassiker werden kann und in keinem Trainer-Regal fehlen sollte.
... dieses Buch kann gut und gerne 5 andere Bücher ersetzen, die sich mit speziellen Themenkomplexen oft ausschweifend, aber nicht unbedingt fundierter mit den Themen befassen.
Die Autorinnen stellen die wichtigsten Theorien zu unterschiedlichen Themenbereichen komprimiert, aber fundiert dar und geben darüber hinaus gute Anleitungen und Tipps, wie man die Modelle in der Praxis anwenden kann.
Frank Weber in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

... ein Kompendium, das zu den Themen Kommunikation, Konflikt, Motivation, Stress, Selbststeuerung, Führung die wichtigsten theoretischen Modelle anschaulich und auf die Praxis bezogen darstellt.
Die einheitliche Struktur der Kapitel, das Fokussieren auf die wichtigsten Theorien und die lesefreundliche Gestaltung der Texte machen das Buch zu einem Werkzeugkasten für jeden, der sich praktische Anregungen und theoretische Ergänzungen holen möchte.
Walter Braun, Psychologe, in den 'Rasche Nachrichten'

Der vorliegende 'Trainer-Kit' verknüpft anschaulich und didaktisch gut aufgearbeitet Theorie und Praxis. Das Kompendium führt gut verständlich in die gängigen Kerntheorien ein, ohne dass die Autorinnen an der Oberfläche bleiben.
Die Hauptthemenbereiche beschäftigen sich mit Kommunikation, Konflikt, Motivation, Stress, Selbststeuerung und Führung. Wer noch mehr Theorie sucht, wird in den ausführlichen Literaturhinweisen sicher fündig. Das Besondere an diesem Fachbuch ist aber die Umsetzung der Theorie in die praktische Anwendung. Die vielen Übungen und Tipps eignen sich nicht nur für den Trainerbereich, sondern sind ebenfalls gut geeignet für das schulische Kommunikationstraining.
Arthur Thömmes auf dem Fachportal www.lehrerbibliothek.de

Ein prima Nachschlagewerk Ein prima Praxisbuch Eine gelungene Erklärung der Theorie. Sehr informativ, für Trainer und Trainerinnen hilfreich und interessant.
Es ist ein Kompendium gelungen, welches Theorien praxisnah beleuchtet und dem Leser und der Leserin für die alltägliche Praxis, wie für das theoretische Wissen weiterhilft.
Ilona Dietka in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ich war sehr angetan, als ich das Buch zum ersten Mal durchblätterte, weil es sich sehr wohltuend von anderen 'Trainer-Ratgebern' unterscheidet, die ich kenne.
Klar, dass man als langjähriger Trainer viele der hier dargestellten – und im Übrigen hervorragend recherchierten - Theorien kennt, aber wollen wir doch mal ehrlich sein, liebe Kolleginnen und Kollegen: Haben wir sie alle immer sofort parat? Wer von uns kennt nicht die hektische Situation am Morgen oder sogar Abend vor dem Training, in der man noch schnell die eigenen Unterlagen überfliegen muss, um längt bekannte Inhalte aufzufrischen? Die vorgestellten Übungen sind gut beschrieben und ausgewählt; so gelingt im Training, was Teilnehmer immer fordern: Eine ausgewogene Mischung aus kurzweiliger, aber fundierter Theorie und spannenden, nachhaltigen praktischen Übungen.
Susanne Meerbaum in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Jedes einzelne Modell wird gut erklärt und anhand von Praxisbeispielen und Diagrammen seminartauglich. Das „Trainer-Kit“ hilft bei der Auswahl passender Modelle für anstehende Seminare.
Selbstverständlich ersetzt das Buch weder die eigene Erfahrung noch einer Trainer-Ausbildung. Als Nachschlagewerk und Impulsgeber gehört das „Trainer-Kit“ auf den Schreibtisch jedes Trainers, der sich gelegentlich mit Kommunikationsthemen beschäftigt und auf dem aktuellen Stand sein möchte.
www.therapie-online.de

Stefanie Große Boes

Autorenportrait

Stefanie Große Boes
Stefanie Große Boes heißt jetzt Stefanie Hecker und ist als Trainerin und Beraterin für Großkonzerne, mittelständische Unternehmen und namhafte Akademien tätig. Sie konzipiert und leitet Konfliktseminare, Kommunikationstrainings und Zeit- und Selbstmanagementseminare. In der Führungskräfteentwicklung moderiert sie Workshops für Führungskräfte mit ihren Teams in Konfliktsituationen und herausfordernden Change Prozessen. Sie berät außerdem Personalentwicklungsabteilungen in der strategischen Ausrichtung ihrer Aufgaben. Kontakt: Kontakt zur Autorin
Tanja Honka

Autorenportrait

Tanja Honka
Jg. 1978, Diplom Psychologin. Seit dem Studium der Arbeits- und Organistionspsycholgie an der Ruhr- Universität- Bochum arbeitet sie als selbstständige Personalberaterin für bekannte Industrie- und Handelsunternehmen. Sie begleitet Prozesse der Personalauswahl und führt Seminare mit den Themenschwerpunkten Kommunikation, Teamentwicklung und Selbstorganisation durch.

Seit 2005 ist sie zudem in der Schulentwicklung tätig und berät im Rahmen anstehender Neuorientierungen zu den Themen Qualitätsentwicklung und Evaluation.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben