Bild zum Buch, Prototypische Strukturaufstellungen in Training und Beratung

Prototypische Strukturaufstellungen in Training und Beratung

Die neue wirkungsvolle Lernmethode im praktischen Einsatz

Carmen Diebolder, Kerstin Reich
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
September 2021, ca. 350 Seiten, ISBN 978-3-95891-096-6
jetzt vorbestellen

Die prototypische Strukturaufstellung ist eine moderne Methode, um in Trainings und Beratungen schnellere und nachhaltigere Lernerfahrungen mit hohem Praxisbezug zu erreichen. Nutzen Sie diese neue wirkungsvolle Lernmethode, um Teilnehmer*innen zu begeistern und um sich von anderen Anbietern zu unterscheiden.

Mit prototypischen Strukturaufstellungen gelingt es Ihnen, theoretische Modelle erlebbar zu machen und lebendig zu vermitteln, wie z.B. Situatives Führen nach Blanchard & Hersey, Innere Antreiber aus der Transaktionsanalyse, die Eisenhower-Matrix genauso wie das Harvard-Verhandlungskonzept.

Prototypische Strukturaufstellungen können auch sehr gut für 'freie' Themen eingesetzt werden, wie z.B. die Rolle des Moderators erfolgreich ausfüllen, Über-/Belastungen souverän meistern, agile Methoden wirksam einsetzen, Entscheidungen in komplexen Situationen treffen, 'schwierige' Gespräche führen. Durch den Einsatz dieser Methode werden typische Situationen aus dem Berufsalltag der Teilnehmenden realistisch abgebildet und bearbeitet. Diese gewinnen Sicherheit, das Erlernte in der Praxis anzuwenden.

Der Bezug zur eigenen realen Welt bewirkt bei den Teilnehmenden Interesse und ein intensives Eintauchen in das Thema. Sie schaffen durch die prototypische Aufstellungsarbeit eine Lernumgebung, in der sich alle Teilnehmenden gerne beteiligen. Selbst stillere Personen werden ermutigt, sich einzubringen und aktiv am Geschehen teilzunehmen.

Durch diese Methode wird 'Erfahrungslernen' zum Lernen in der Welt der Teilnehmer*innen. Gelerntes wird durch Probehandeln direkt ausprobiert und erlebt, ähnlich wie bei einem Flugsimulator.

Setzen Sie prototypische Strukturaufstellungen ein, um Seminarinhalte lebendig, realitätsnah und praxistauglich zu vermitteln. Erweitern Sie Ihre Methodenkompetenz und setzen Sie Sprache bewusst als 'starkes' Instrument ein: verbal, nonverbal und transverbal.

Über das Buch

Am Anfang des Buches erhalten Sie Basiswissen über systemische Strukturaufstellungen. Der Fokus liegt dabei auf prototypische Strukturaufstellungen. Aufbauend darauf erhalten Sie viele Praxisanwendungen, die Sie in Ihren Seminaren und Beratungen Schritt für Schritt einsetzen können.

Damit Sie sicher in die Arbeit mit den prototypischen Strukturaufstellungen starten können, sind die Anleitungen wortwörtlich formuliert – beginnend von der Einführung in das Thema, über die Vorbereitung, Durchführung bis zur Auswertung der Aufstellung.

Zusätzlich erhalten Sie viele Ideen, in welchen Kontexten Sie die Praxisanwendungen – leicht modifiziert – noch anwenden können. Anwendungsmöglichkeiten für die Arbeit in Beratungen finden Sie am Ende jedes Praxisbeispiels.

Ergänzend dazu erfahren Sie, wie Sie eigene Aufstellungsformate für Ihre Kunden entwickeln können, um flexibel Seminarinhalte und Themen aufzustellen.

Die beiden Autorinnen vermitteln, was die Methode ausmacht und wie Sie diese vielfältig in Präsenz- und Online-Trainings sowie in Beratungen einsetzen können. Damit gelingt eine Umsetzung in die eigene Trainer- und Beraterpraxis.

Carmen Diebolder

Autorenportrait

Carmen Diebolder
Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin von CADIS. Seit über 25 Jahren begleitet und unterstützt Carmen Diebolder als Trainerin, Beraterin und Coach Mitarbeiter*innen und Führungskräfte in verschiedenen Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung. Dabei setzt sie seit vielen Jahren u.a. prototypische Strukturaufstellungen in Seminaren und Workshops ein, um Inhalte schneller und wirkungsvoller zu vermitteln. Basierend u.a. auf den systemischen Strukturaufstellungen von Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd und Dipl. Psych. Insa Sparrer und ihrer langjährigen Trainer- und Beraterpraxis entwickelt sie vielfältige Einsatzmöglichen von prototypischen Strukturaufstellungen für Trainings und Beratungen.
Der Einsatz von logischen Schemata und systemischen Formaten ermöglicht es ihr, auch in komplexen und spannungsgeladenen Kontexten gemeinsam mit ihren Kunden Handlungsoptionen zu entwickeln und positive Veränderungen zu bewirken.
Kontakt: zur Homepage der Autorin
Kerstin Reich

Autorenportrait

Kerstin Reich
Prof. Dr. Kerstin Reich war viele Jahre im Vertrieb und Marketing in internationalen Unternehmen tätig und arbeitete in Großbritannien und den USA. 2013 nahm sie eine Professur für International Management and Leadership an der an Hochschule Reutlingen an, um ihr Wissen und Erfahrung weiterzugeben und neue Methoden zu erforschen.
Sie setzt aktiv prototypische Strukturaufstellungen in ihren Vorlesungen und Weiterbildungsveranstaltungen ein. Mit systemischer Aufstellungsarbeit unterstützt sie Organisationen in Strategie – und Entscheidungsprozessen. Durch eine vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre, legt sie den Nährboden für eine ressourcen- und lösungsfokussierte Entwicklungsarbeit.
Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben