Mitarbeitergespräche souverän führen (Trainingskonzept)

Gesprächskompetenzen für Führungskräfte. Institutionalisierte und anlassbezogene Gesprächsarten. Personalwirtschaftliche Schlaglichter. Mit allen wichtigen Formularvorlagen und Gesprächsleitfäden.

Anja K. Haftmann
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
2020. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Online oder auf Datenstick. Enthält Trainerleitfaden, 88 PPT, Flipcharts, Moderationswände, Arbeitsblätter, Formularvordrucke, 2 Filme, Online-Ressourcen

Mit diesem dreitägigen Seminarkonzept trainieren Ihre Teilnehmer praxisnah die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von zehn gängigen Gesprächstypen – angefangen mit Feedback über Zielvereinbarungs- und Beurteilungsgespräche bis hin zur Abmahnung.
Laden Sie entweder die digitale Version oder beziehen Sie die Inhalte per Datenstick.

Über das Konzept

Mir viel Liebe zum Detail hat die Autorin für Sie ein umfassendes dreitägiges Führungskräfte-Training zusammengestellt, das Sie direkt in der Praxis einsetzen können. Damit wird Ihnen nicht nur die Konzeptionsarbeit abgenommen, sondern auch das aufwendige Erstellen von PowerPoint-Folien, Arbeitsblättern, Formularvorlagen und Teilnehmerskripten.

Was bietet Ihnen das Konzept inhaltlich?
Mitarbeitergespräche zählen zu den wirkungsvollsten Führungsinstrumenten und sind ein zentrales Hilfsmittel zielorientierter und kooperativer Führung. Sie tragen dazu bei, die Bindung zwischen Mitarbeiter und Unternehmen zu optimieren, somit die Leistung zu steigern und Ressourcen für beide Seiten gewinnbringend zu nutzen. Richtig eingesetzt sind Mitarbeitergespräche daher auch immer ein Instrument der Personalentwicklung, denn die Rückmeldungen und Einschätzungen der Führungskraft können dem Mitarbeiter zur Selbstreflexion und Weiterentwicklung dienen. Das Seminarkonzept realisiert ein dreitägiges Führungskräftetraining für 8-15 Teilnehmer, dessen Schwerpunkt auf der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung verschiedener Arten von Mitarbeitergesprächen liegt. Jeder Trainingstag ist thematisch unter einen bestimmten Leitgedanken gestellt:

  • Gesprächskompetenz für Führungskräfte
  • Institutionalisierte Mitarbeitergespräche
  • Anlassbezogene Mitarbeitergespräche

Das Seminarkonzept wird inhaltlich abgerundet durch:
  • Kurze Trainer-Inputs, mit deren Hilfe die Teilnehmer ihr personalwirtschaftliches Hintergrundwissen zum Thema Mitarbeitergespräche auffrischen oder erweitern
  • Bausteine mit Übungen, in denen wichtige kommunikative Einzeltechniken trainiert werden wie z.B. Fragetechniken, Ich-Botschaften, Feedback, Technik des Spiegelns
  • Themenrelevante psychologische Modelle, deren Kenntnis die Trainingsteilnehmer in die Lage versetzt, Mitarbeiterverhalten im Gespräch besser einschätzen zu können: Ausprägungen von Mitarbeiterverhalten, Eisberg-Modell, Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler, JoHari-Fenster etc.
  • Umfassende Phasen, in denen in Rollenspielen die Umsetzung professioneller Gesprächsführung trainiert, reflektiert und ausgewertet wird

Inhalte

Seminarablauf

Tag 1

  • Kennenlernen & Erwartungen
  • Mitarbeitergespräche – Definition, Arten, Nutzen
  • Vier Schichten eines Gesprächs
  • Eisbergmodell und Techniken der Gesprächsführung
  • Ausprägungen von Mitarbeiterverhalten
  • Feedback nach dem JoHari-Fenster
  • Feedback-Gespräche

Tag 2
  • Zielvereinbarungsgespräch
  • Beurteilungsgespräch
  • Wahrnehmungs- und Urteilsverhalten
  • Förder- und Entwicklungsgespräch
  • Mitarbeiterjahresgespräch
  • Betriebsvereinbarung und Nachbereitung eines Gesprächs
  • Durchführung relevanter Gesprächsausschnitte

Tag 3
  • Arten anlassbezogener Mitarbeitergespräche
  • Kritik- und Abmahnungsgespräche
  • Umgang mit Abwehrmechanismen
  • Delegationsgespräch
  • Vom Mitarbeiter initiierte Gespräche
  • Umgang mit Einwänden
  • Durchführung relevanter Gesprächsausschnitte


Formularvorlagen
In diesem digitalen Seminarkonzept werden einerseits die institutionalisierten Gesprächstypen Zielvereinbarungs-, Beurteilungs-, Förder- und Entwicklungs- sowie Mitarbeiterjahresgespräch behandelt, andererseits finden Sie mit Kritik-, Delegations-, Abmahnungs- und Ablehnungsgespräch auch anlassbezogenen Gesprächstypen. Hierzu stehen Ihnen 26 fertig ausgearbeitete Formularvorlagen zur Verfügung:
  • Zielvereinbarungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Vorgesetzten
  • Zielvereinbarungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Mitarbeiter
  • Zielvereinbarungsgespräch: Leitfaden zum Gesprächsablauf
  • Zielvereinbarungsgespräch: Zielvereinbarungsbogen
  • Beurteilungsgespräch: Beobachtungsprotokoll
  • Beurteilungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Vorgesetzten
  • Beurteilungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Mitarbeiter
  • Beurteilungsgespräch: Leitfaden zum Gesprächsablauf
  • Beurteilungsgespräch: Beurteilungsbogen
  • Förder- und Entwicklungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Vorgesetzten
  • Förder- und Entwicklungsgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Mitarbeiter
  • Förder- und Entwicklungsgespräch: Leitfaden zum Gesprächsablauf
  • Förder- und Entwicklungsgespräch: Gesprächsdokumentationsbogen
  • Förder- und Entwicklungsgespräch: Bestätigungsbesen Gesprächsdurchführung
  • Mitarbeiterjahresgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Vorgesetzten
  • Mitarbeiterjahresgespräch: Fragenliste zur Vorbereitung für den Mitarbeiter
  • Mitarbeiterjahresgespräch: Leitfaden zum Gesprächsablauf
  • Mitarbeiterjahresgespräch: Gesprächsdokumentationsbogen
  • Muster einer Ermahnung
  • Muster einer Abmahnung
  • Kritikgespräch: Vorbereitungsbogen
  • Kritikgespräch: Leitfaden
  • Abmahnungsgespräch: Leitfaden
  • Delegationsgespräch: Vorbereitungsbogen
  • Delegationsgespräch: Leitfaden
  • Ablehnungsgespräch: Leitfaden

Leser- und Pressestimmen


Der Vorteil dieses Werks aus meiner Sicht: es ist schnell erlern- und dann zügig einsetzbar. Entweder als Gesamtwerk oder auch in Teilen, wie zum Beispiel bei einer Beurteilung oder einem Zielvereinbarungsgespräch.
Die Inhalte sind methodisch didaktisch sehr gut aufbereitet und der Spagat zwischen inhaltlicher Tiefe und Übersichtlichkeit ist exzellent gelungen. Das Werk bietet Einsteigern einen wunderbaren Überblick und erfahrenen Kolleg*innen einen schnellen Zugriff auf spezielle Aufgabenstellung.
Stephan Gingter, Präsident des BDVT im news & facts Newsletter des BDVT vom 19.08.2020

TA-Fazit: Dieses Konzept ist sein Geld wert: Es kann aus dem Stand für ein dreitägiges Seminar genutzt werden und ist darüber hinaus eine Fundgrube an guten Tipps.
Helmut Fischer, Rezensent in Training aktuell, Heft 2/2012

Allemal gebührt Frau Prof. Haftmann aufrechte Wertschätzung, dass sie einen so tiefen Blick in ihren Werkzeugkasten mit ehrlichen, professionellen Unterstützungstools ermöglicht.
Den Grundriss zur Veranstaltung liefert ein sehr detaillierter Zeitplan – dankenswerterweise als WORD-Dokument, so dass er leicht auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Zu den einzelnen Tagesordnungspunkten enthält der Datenträger dann diverse, ganz konkrete PowerPoint-Folien, die direkt professional formatiert verwendet oder vom Design her entlang der eigenen Bedarfe angepasst werden können. Dazu können dann Teilnehmer-Handouts ausgegeben werden, die als html-Dokument direkt ausgedruckt werden.
Prof. Dr. Klaus Stulle in seiner Rezension auf dem Fachportal Managementwissen online (www.mwonline.de)

Rundum-Sorglos-Paket. Alles ist sauber und äußerst professionell aufbereitet
Auf diesem Produkt finden sich neben dem Trainerleitfaden für das dreitägige Seminar auch jede Menge Arbeitsblätter und Formularvorlagen. Allesamt im Word-Format, sodass sie noch individuell angepasst, ergänzt oder verringert werden können. Das ist hilfreich und und ein echtes Angebot, denn in diesen Dateien finden sich auch zahlreiche Vorlagen für Arbeitsaufträge und Übungen für die Teilnehmer.
Andreas Thedorff in seiner Kundenrezension auf Amazon, vier von fünf möglichen Sternen

... eine sehr gut umgesetzte methodisch didaktische Aufbereitung, die den teilnehmenden Führungskräften einen vertieften Überblick über die wichtigsten Formen von Mitarbeitergesprächen gibt.
Dabei werden auch die notwendigen theoretischen Hintergründe, sowohl in den Powerpoints, als auch in den zusätzlichen Teilnehmerskripten und den Zusatzmaterialien zur Verfügung gestellt.
Bertram Kasper. Rezension vom 08.11.2012 in: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/13190.php

Es beschränkt sich auf das Wesentliche, eröffnet aber viele Gestaltungsspielräume hinsichtlich der inhaltlichen Vorbereitung und methodischen Durchführung.
Es bietet eine Fülle von Vorlagen und Fallbeispielen sowie Checklisten und ist damit sehr praxisnah und bietet einen hohen Gebrauchswert. Alle Materialien können den eigenen Bedürfnissen von Trainer und Teilnehmern angepasst bzw. optisch an das eigene Layout angeglichen werden. Offene Word-Dateien liegen als Online-Ressource vor.
Felicitas Richter (www.simple-present.de) in ihrer Rezension auf www.lehrerbibliothek.de

Das Geld für das außergewöhnlich gute Konzept und die begleitenden Unterlagen ist gut angelegt.
Mithilfe des Seminarkonzeptes kann man die Zeit für die Vorbereitung eines Trainings von Tagen auf Stunden reduzieren und Kundenwünsche so schneller erfüllen.
Christian Kolb, Rezensent auf www.therapie-online.de Das Lifestylemagazin

Digitale Ressourcen zum Trainingskonzept


Als KäuferIn des Trainingskonzepts können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Teilnehmerskripte - offene Datei
  • Blankovorlage Handout
  • Blankovorlage Info
  • Folienbausteine

Anja K. Haftmann

Autorenportrait

Anja K. Haftmann
'Kommunikation ist das umfassendste Führungsmittel.' Mit diesem Leitgedanken berät, trainiert und coacht Dr. Anja K. Haftmann seit dem Jahr 2000 als selbstständige Personalentwicklerin Fach- und Führungskräfte verschiedener Branchen.

Zudem engagiert sie sich als Dozentin an verschiedenen Hochschulen: Sie ist freie Mitarbeiterin an der FH Dortmund, arbeitet als Beraterin für wissenschaftliche Themen an der Medikon-Akademie in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule und ist als Honorar-Professorin für das Fach 'Training sozialer Kompetenzen' an der Europäischen Fachhochschule tätig.

Nach dem Studium der Ostasienwissenschaften und Germanistik arbeitete sie zunächst in leitender Funktion an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend absolvierte sie eine einjährige akademische Weiterbildung zur Personalentwicklerin. Neben interkulturellem Training liegt der Fokus ihrer heutigen Tätigkeit auf den kommunikationsintensiven Führungsthemen, zu denen auch Mitarbeitergespräche und Bewerbungsinterviews zählen. Zu diesen Kernfeldern publiziert sie regelmäßig bei managerSeminare.
Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben