Gut beraten in der Krise - Neuauflage

Konzepte und Werkzeuge für ganz alltägliche Ausnahmesituationen

Gunther Schmidt, Anna Dollinger, Björn Müller-Kalthoff (Hrsg.)
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
5. Auflage 2021, 328 Seiten, kt., mit über 100 Seiten Online-Ressourcen, ISBN 978-3-936075-98-4
sofort lieferbar

Wie kommt man wieder – und zwar gestärkt – aus der Krise heraus? In Zeiten, die durch ein Maximum an Unsicherheit geprägt sind, verlieren bisher bewährte Bewältigungsstrategien weitgehend ihre Wirkung. Vorgehensweisen und Tools aus der systemischen Beratung bieten hier eine wertvolle Hilfestellung, um Frustration zu überwinden, die Resilienz zu stärken und alternative wie bisher 'undenkbare' Lösungsoptionen zu entwickeln.

Mai 2020 wurden 3 neue Tools speziell für die Corona-Situation in den Download-Ressourcen ergänzt.

Über das Buch

Strategien und Werkzeuge für ganz alltägliche Ausnahmesituationen: Ist das nicht schon ein Widerspruch an sich? Und ist es nicht gerade das Kennzeichen der aktuellen Krise, dass alle bewährten Handlungsroutinen von jetzt auf gleich hinfällig geworden sind? Das ist richtig. Aber gerade deshalb ist es in der Arbeit als Berater, Trainer oder Coach hilfreich und notwendig, ein möglichst flexibel einsetzbares Set an Vorgehensweisen und Interventionen präsent zu haben, die in stark belastenden Krisensituationen zunächst einmal Orientierung geben und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Schließlich lautet die Leitfrage immer: 'Wie kommt man wieder – und zwar möglichst gestärkt – aus der Krise heraus?' Und: 'Welche hilfreichen Erfahrungen, Methoden und Strategien haben Kollegen in der Praxis bereits gesammelt?' Das Herausgeberteam Gunther Schmidt, Anna Dollinger und Björn Müller-Kalthoff hat in diesem Buch genau jene Methoden und Konzepte zusammengetragen, die sich in Krisen als besonders hilfreich erwiesen haben. Und tatsächlich verfügen sie wie auch viele ihrer Kollegen über umfangreiche Erfahrungen zum Thema 'Kriseninterventionen', die in großer Vielfalt in dieses Buch eingeflossen sind. Auch wenn viele der hier beteiligten Autorinnen und Autoren einen hypnosystemischen Hintergrund haben, wird mit dieser Interventionssammlung 'kein homogenes, ideologisch-gefärbtes, clean-gestyltes Ding' (Gunther Schmidt) herausgegeben, sondern ein nutzbringendes Konzept- und Arbeitsbuch. Von B wie Burnout bis U wie Unternehmenskrise findet der Leser eine Vielzahl von Methoden, die sich insbesondere in extrem schwierigen Krisenzeiten als nachhaltig wirksam erwiesen haben: für sich selbst und für andere, für Einzel- und Gruppensituationen, für emotionale und kontextuale Facetten einer Krise. Das gemeinsame Ziel aller Interventionsformen ist es, die Betroffenen dabei zu begleiten, wieder Zugang zu ihren Ressourcen zu finden, neue Elemente in die 'Problemsicht' einzuführen und so zur gezielten Überwindung von 'Krisen-Trancen' und zur Lösungsorientierung beizutragen. Und last but not least: zieldienliche Haltungen gegenüber einer massiven Krise zu fördern und zu etablieren. Als zusätzlicher Service stehen den Lesern des Buchs weitere, vertiefende Leitfäden und Konzepte online zum Download zur Verfügung.

Autoren

Alle Beiträge stammen von namhaften Experten der deutschsprachigen Beraterszene:
Ralf Albers, Jens Bergstein, Anna Dollinger, Norbert Esters, Christa Fasch, Katharina Fehse, Joachim Hipp, Sandra Hofmann-Arnold, Prof. Dr. Gisela Holicki, Prof. Dr. Gerald Hüther, Ute Jacobi, Kinga Janisch, Angelika Kail, Geraldine Katz, Michael Köhler, Josef Mikus, Alexandra Mößmer, Björn Müller-Kalthoff, Kai Pfersich, Aglaja Przyborski, Andreas Roßmanith, Dr. Gunther Schmidt, Oliver Schneider, Olav Schroth, Prof. Dr. Thea Stäudel, Christine Stöhr, Dr. Frank Taschner, Jürgen Vogt, Ingrid Weeger, Katja Wengel, Almuth Wünsch, Andrea Zimmermann

Inhaltsverzeichnis

I. Grundlagen

  • Was für Krisen braucht und wie viel Krise verträgt der Mensch – Neurobiologie der Krisenentstehung und Krisenbewältigung
    von Prof. Dr. Gerald Hüther, Universität Göttingen
  • Hypnosystemische Krisenberatung – Wie Opfer-Erleben zum Empowerment und konstruktiver Lösungsentwicklung transformiert wird
    von Dr. Gunther Schmidt, Milton Erickson Institut Heidelberg

II. Praxis

    1. Münchhausen-Techniken: Sich selbst aus dem Krisen-Sumpf ziehen
  • Der Krise Raum geben: Eine Anleitung für Strukturliebhaber
    von Sandra Hofmann-Arnold
  • Im Sumpf bis über die Ohren und dennoch nicht verloren
    von Almuth Wünsch
  • Interventionen gegen Krisenerleben: Utilisation von Restriktionen, Imagination der Wunsch-Person (und der Horror-Person) und „Back to the future“
    von Dr. Gunther Schmidt
  • Problem-Lösungs-Gymnastik und Kompetenz-Balance: Interventionen, die kontextflexible Autonomie stärken und systemische Synergie ermöglichen
    von Dr. Gunther Schmidt

    2. Coaching-Werkzeuge: Einzelinterventionen in Krisensituationen
  • Crisis, what Crisis? – Einstreugeschichten als Fokussierungshilfen in Krisenzeiten
    von Björn Müller-Kalthoff
  • Das Ressourcen-Mandala
    von Dr. Frank Taschner
  • Entscheidungen in Krisensituationen: Die innere Aufmerksamkeit neu fokussieren
    von Josef Mikus
  • Hausgemachte Krise: Krisenarbeit mit der 'Haus'-Metapher
    von Kinga Janisch
  • Karrieren in der Krise
    von Katja Wengel und Joachim Hipp
  • Konzertierte Migration: Unternehmensrestrukturierung um 4 vor 12
    von Christine Stöhr
  • Rückblick der weisen Alten: Ressourcengewinnung bei Burnout-Phänomenen
    von Alexandra Mößmer
  • Vom Nutzen der Schwäche: Kompetenz-Coaching in Krisenzeiten
    von Ute Jacobi

    3. Workshop-Konzepte: Gemeinsam sind wir gar nicht blöd
  • Agendapunkt 'Kotz': Kritische Situationen und Krisen-Frust in Gruppen überwinden
    von Katharina Fehse
  • Die Problemlösebrücke
    von Geraldine Katz
  • Intuitionsaktivierende Techniken in der Begleitung burnout-gefährdeter Menschen
    von Christa Fasch und Angelika Kail
  • Krisen in komplexen Systemen vorhersagen: Eine Workshop-Methode für den Umgang mit Vernetztheit
    von Prof. Dr. Thea Stäudel und Prof. Dr. Gisela Holicki
  • Systemische Beratungsarbeit im krisenbedingten Mitarbeiterabbau
    von Ralf Albers und Andreas Roßmanith
  • Taskforce for Future: Eine Großgruppenmoderation zur Bearbeitung von Krisensituationen
    von Anna Dollinger
  • Tiefpunkte überwinden bei massiven Veränderungen: Gruppencoaching für Manager
    von Andrea Zimmermann
  • Wenn die Wellen höher schlagen: Das Konzept 'Manage in Change'
    von Jürgen Vogt

    4. Seminar-Konzepte und Strategien: Fix & fertig raus aus der Krise
  • Kompetenztraining für Führungskräfte in Krisenzeiten
    von Michael Köhler und Norbert Esters
  • Konzepte des Leadership-Developments in Krisenzeiten
    von Jens Bergstein
  • Stell Dir vor es ist Krise – und keiner macht Vertrieb
    von Kai Pfersich
  • Wer hat schon für die Krise geübt? – Simulationstraining für krisenhafte Herausforderungen
    von Olav Schroth und Ingrid Weeger

Anhang
  • Hinweise zum Download von Trainingsmaterial
  • Die Autorinnen und Autoren

Aus der Rezension von Coach Andrea Schlösser


Fazit: Ein umfangreiches Praxisbuch mit zahlreichen Interventionsmöglichkeiten und Handlungsanleitungen, das von Coaches, Beratern und Supervisoren sehr gut genutzt werden kann.
Das Buch besticht durch seinen klaren und strukturierten Aufbau und ist sowohl für Theoretiker als auch Praktiker ein rundum wertvoller Begleiter.
Andrea Schlösser (www.neurolines.de) im Coaching-Magazin, Ausgabe 3/2016 (www.coaching-magazin.de)

Leser- und Pressestimmen


Füllhorn verschiedenster Bearbeitungsformate für unterschiedliches Krisenerleben.
Das reicht von der individuellen Krise über Teamkrisen bis hin zu organisationalen Krisen, vom Mitarbeiter bis zur Führungskraft und CEOs ist an alle möglichen Zielgruppen gedacht. (...) Die einzelnen Beiträge werden immer wieder mit Downloadlinks ergänzt, so dass man weiterführende Hinweise und Materialien bekommen kann. Insgesamt eine Fundgrube für alle, die sich mit Krisen beschäftigen
Aus der Rezension von Dorothe Fritzsche auf dem Fachportal www.managementwissenonline.de

Einen besseren Leitfaden zu diesem speziellen Thema für Coachs und Trainer habe ich jedenfalls bislang noch nicht gelesen.
Vor allem die ersten Kapitel sind äußerst gelungen und gewähren einen fantastischen Einblick in die hypnosystemische Beratungsarbeit. Auch etliche der beschriebenen Methoden und Trainingsformate lassen sich hervorragend in die berufliche Praxis integrieren. Somit kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich mit der Bewältigung von Krisen befasst.
Auszug aus der umfangreichen Rezension von Diplom-Psychologe Rainer Müller auf seiner Homepage www.psyche-und-arbeit.de und Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen.

... rundum zu empfehlen. Das Buch ist gut verständlich geschrieben und im Layout ausgesprochen anschaulich.
Dabei bewegt es sich auf durchweg hohem Niveau. Es dürfte kaum einen Coach oder Berater geben, der sich beruflich mit echten Härtefällen beschäftigt, der aus dem Buch keinen Gewinn ziehen kann.
Prof. Klaus Stulle, Rezensent auf www.mwonline.de, drei von drei möglichen Sternen

hilfreiches Kompedium von Vorgehensweisen und Interventionen als Krisenkompass für Berater und Coachs zusammengestellt, das aber auch für Personalverantwortliche eine interessante Lektüre bietet.
Insgesamt 32 Autoren widmen sich in 26 Einzelbeiträgen vier Kernthemen der Krisenbewältigung: Sich selbst aus dem Krisensumpf ziehen, Einzelinterventionen in Krisensituationen, Workshopkonzepte sowie Seminarkonzepte und Strategien. Der tiefe Griff in die individuelle Werkzeugkiste fördert dabei eine breit gefächerte und zuweilen auch überraschende Auswahl an Methoden und Interventionen zutage.
Angenehm sind die leserfreundliche Struktur sowie gut aufbereitete Grafiken und Übersichten. Zusätzlich stellen einzelne Autoren verdichtete Informationen und Handlungskonzepte online zur Verfügung.
Helmut Fischer, Rezensent in Training aktuell, Nr. 2/2010

Den Herausgebern ist ein Buch gelungen, das die Leser ermutigt, in Krisen den Zugang zu den eigenen Ressourcen zu suchen.
Dazu stellen die Autoren auf einem überwiegend psychologischen Hintergrund Selbstmanagement-, Coaching-, Workshop-Seminarkonzepte und Interventionsstrategien vor. Alle Methoden und Konzepte stammen aus der Praxis, sind erprobt und werden von den Autoren Schritt für Schritt erläutert. Ein Anregendes Arbeitsbuch, das motiviert, Krisen offensiv anzugehen.
Rasche Nachrichten, Literaturempfehlungen für den Praktiker Nr. 1/2010

...hilfreiche und nützliche Werkzeuge, um Orientierung und Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung zu haben.
Diese hervorragende Interventions-Sammlung zur hilfreichen Bewältigung alltäglicher Ausnahmesituationen schafft durch zwei erkenntnisreiche Grundlagenbeiträge von Gerald Hüther und Gunther Schmidt eine stimmige Einleitung hin zu einer professionellen Haltung, die sowohl neurobiologische Reaktionsmuster nutzt als auch die Aufmerksamkeit auf die Förderung des von Antonovsky beschriebenen Kohärenzgefühls richtet.
Immer geht es um Respekt vor der Autonomie der KlientInnen und den Aufbau stimmiger Kooperation um (wieder) zu ermöglichen, dass Ressourcen zieldienlich und nachhaltig wirksam aktiviert werden können.
So theoretisch bestens eingestimmt, werden im zweiten Teil dieses Buches vielfältige Praxis-Kontexte aufgefächert, in denen hypnosystemische Konzepte so nützlich sind.
Elizabeth Kandziora, Rezensentin in Systemische Therapie und Beratung

Der Kauf dieses in allen Passagen verständlich formulierten Buches ist eine lohnende Investition für alle in der Praxis tätigen Berater und Coaches.
Die beteiligten Autoren haben einen hypnosystemischen Hintergrund und bieten mit dieser Interventionssammlung ein nutzbringendes Konzept- und und Arbeitsbuch. Das Ziel aller vorgestellten Interventionsformen ist es, dass Betroffene wieder Zugang zu ihren Ressourcen finden, neue Elemente in ihrer Problemsicht einführen und so ihre Krisen lösungsorientiert überwinden.
Alle, die in absehbarer Zeit diesen Weg einschlagen möchten, ist dieses Buch ebenfalls uneingeschränkt zu empfehlen.
Rezension in SEM/Radar 8.Jg., 01/2009, Seite 181

Digitale Ressourcen zum Buch


Als LeserIn des Buchs können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • 'Vier Augen sehen mehr als zwei', zusätzlicher Beitrag
  • Anleitung zur Schaffung des Krisen-Raums, schematische Darstellung
  • 'Zusammenhänge in komplexen Systemen verstehen', detaillierter Ablaufplan des exemplarisch vorgestellten Workshops
  • 'Taskforce for Future', ein Handout, ein Leitfaden und eine Arbeitsanweisung
  • Ablauf 'Verjüngungskur mit alten Weisen', ausführliche Übungsanleitungen
  • Leitfaden 'Training on the Job', Trainingsunterlage
  • Leitfaden 'Vertriebstraining', Trainingsunterlage

Gunther Schmidt

Autorenportrait (Herausgeber)

Gunther Schmidt
Dr. Gunther Schmidt gilt international als einer der maßgeblichen Pioniere in der Entwicklung einer Integration systemischer (auch familientherapeutischer) Modelle und der kompetenzfokussierenden Konzepte Erickson'scher Hypnotherapie zu einem ganzheitlich-lösungsfokussierenden Konzept für Beratung und Psychotherapie. Im deutschsprachigen Raum begründete er mit seinen, durch Milton Erickson angeregten Beiträgen die 'lösungsorientierte Wende' in der systemischen Familientherapie ebenso wie den Aufbau kompetenz- und lösungsorientierter Kurzzeittherapie im Bereich z.B. von Suchtproblemen, Psychosomatik und der Therapie von massiv traumatisierten Menschen. Die von ihm entwickelten systemisch- hypnotherapeutischen Modelle für Organisationsberatung, Team- und Gruppenarbeit und Coaching tragen wesentlich zu einem intensivierten ressourcenorientierten Beratungsverständnis bei. 2011 wurde Schmidt für sein Lebenswerk mit dem Life Achivement Award ausgezeichnet. Kontakt: Zur Homepage
Anna Dollinger

Autorenportrait (Herausgeber)

Anna Dollinger
Diplom-Psychologin Anna Dollinger arbeitet seit 20 Jahren selbstständig in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Veränderungsmanagement und Coaching (Senior-Coach DBVC). Mit ihrem Beratungs- und Trainingsinstitut noesis gewann sie verschiedenste Awards, unter anderem den BDVT-Trainingspreis in Gold. Lösungsorientierte Beratungsansätze und systemische Konzepte bilden ihren fachlichen Hintergrund. Als Partner im Bereich der Mitarbeiter-, Team- und Organisationsentwicklung begleitet sie Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen von der Automobilindustrie bis zum Life-Style-Konzern. In dem vom DBVC anerkannten Weiterbildungscurriculum 'CuBe', Coaching und Team-Beratung, bietet sie Führungskräften, HR-Experten und Beratern ein Weiterbildungskonzept mit praxiserprobten Werkzeugen zu den Themen Coaching, Teamentwicklung und Großgruppenmoderation. Kontakt: Zur Homepage
Björn Müller-Kalthoff

Autorenportrait (Herausgeber)

Björn Müller-Kalthoff
Björn Müller-Kalthoff ist Diplom-Volkswirt mit langjähriger Berufs- und Führungserfahrung in international agierenden Unternehmen. Als zertifizierter systemischer Berater (Institut für systemische Beratung, Wiesloch) und systemischer Coach (Milton-Erickson-Institut, Heidelberg) ist er Spezialist für Coaching und Team-Entwicklungen in business-strategischen und internationalen Kontexten, Karriere-Coaching sowie Change Management. In seiner Arbeit verbindet er langjährige Erfahrung aus Strategieberatung und Unternehmensentwicklung mit systemischer Beratungsarbeit und Haltung: „Mein Anspruch ist es, stimmige Systemlösungen für Veränderungen zu entwickeln, die lebbar sind und zu einem besseren 'Flow im Beruf' führen“.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben