Bewerbungsinterviews professionell durchführen (Trainingskonzept)

Anforderungsprofile und Interviewleitfäden positionsgenau entwickeln. Frage- und Interviewtechniken gezielt einsetzen. Bewerberantworten dokumentieren und bewerten.

Anja K. Haftmann
98,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
98,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
2020. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Enthält Trainerleitfaden, PowerPoint-Charts, Arbeitsblätter, Flipchartvorlagen, Teilnehmerskripte
sofort lieferbar

Unternehmen brauchen qualifizierte Mitarbeiter. Und echte Talente sind knapp. Neun von zehn Bewerber nutzen die Eindrücke während eines Einstellungsgesprächs als wichtige Entscheidungsgrundlage für die Annahme eines Stellenangebots. Im Bewerbungsinterview werden also die Weichen gestellt. Mit diesem zweitägigen Seminarkonzept trainieren Ihre Teilnehmer praxisnah die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung professioneller Bewerbungsinterviews - angefangen mit dem Erstellen eigener Anforderungsprofile bis hin zur Arbeit mit Interviewleitfäden und der Auswertung des beobachteten Bewerberverhaltens. Dabei lernen sie den Einsatz ausgewählter Interviewtechniken kennen und simulieren Bewerberinterviews per Rollenspiel. Die Teilnehmer werden so befähigt, Bewerbungsprozesse effizient zu gestalten und die bestgeeigneten Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu identifizieren.

Über das digitale Seminarkonzept

Personalauswahlverfahren sind mit Entscheidungen über die langfristige Entwicklung eines Unternehmens verbunden, denn die Nachwuchskräfte von heute sind die Führungskräfte von morgen. Die Schwierigkeit bei der Auswahl von neuen Mitarbeitern liegt darin, dass über Menschen entschieden wird, und zwar aufgrund von kurzen, ausschnitthaften Eindrücken. Aufgrund einer relativ schmalen Datenbasis soll eine zuverlässige Prognose über die Bewährung im Unternehmen für die nähere und in vielen Fällen auch für die weitere Zukunft getroffen werden.

Für den Ablauf von Personalauswahlverfahren gibt es keine allgemeingültige Richtschnur. Generell zu beachten ist, dass die Wahl der eingesetzten Instrumente ökonomisch und auf die zu erfassenden Anforderungen angepasst ist, die Kombination verschiedener Instrumente sinnvoll ist und strukturiert eingesetzt wird und das Unternehmen über die erforderliche Kompetenz in der Handhabung verfügt.

Mithilfe der vorbereiteten Arbeitsunterlagen und dem dazugehörigen Trainingsablauf erhalten Sie hier ein flexibel anpassbares Instrumentarium zur raschen Konzeption und Durchführung eines entsprechenden Trainings.

Inhalte des Trainings

Das Trainingskonzept realisiert ein zweitägiges Training für 6–12 Teilnehmer, bei dem die beiden Trainingstage jeweils thematisch unter einen bestimmten Leitgedanken stehen:

Der erste Seminartag widmet sich dem Thema »Bewerbungsinterviews gezielt vorbereiten« und hat die folgenden Themen im Fokus:

  • Anforderungsprofile positionsspezifisch entwickeln
  • Interviewleitfäden vorbereiten
  • Fragetechnik gezielt anwenden
  • Verschiedene Interviewtechniken kennenlernen
  • Übungsweise Kurzinterviews führen
  • Unzulässige und kritische Fragen beachten
  • Exkurs 1 – Personalbeschaffung und das AGG

Beim zweiten Seminartag liegt der Schwerpunkt auf »Bewerbungsinterviews professionell führen« und widmet sich den folgenden Aspekten:
  • Interviewphasen detailliert kennenlernen
  • Exkurs 2 – Bewerbungsunterlagen analysieren
  • Interviewleitfäden ausarbeiten
  • Per Telefoninterview vorauswählen
  • Exkurs 3 – Wahrnehmungs- und Beurteilungsfilter reduzieren
  • Im Interview beobachten und dokumentieren
  • Interviewausschnitte simulieren
  • Ergebnisse auswerten und Einstellungsentscheidung treffen

Das digitale Trainingskonzept wird inhaltlich abgerundet durch ...
  • kurze Trainer-Inputs, mit deren Hilfe die Teilnehmer Hintergrundwissen zum Thema Personalauswahl und Bewerbungsinterviews erwerben, auffrischen oder erweitern,
  • Phasen, in denen die Teilnehmer in Kleingruppen die für einen Auswahlprozess relevanten Dokumente erarbeiten: Anforderungsprofile, Verhaltensanker, Interviewleitfäden,
  • Bausteine mit Übungen, in denen wichtige kommunikative Einzeltechniken trainiert werden wie z.B. Frage- und Interviewtechniken,
  • drei zusätzliche Exkurse, mit deren Hilfe Wissen vertieft und das Seminar gestreckt oder verkürzt werden kann: Personalbeschaffung und das AGG, Analyse von Bewerbungsunterlagen sowie Wahrnehmungs- und Beurteilungsfilter,
  • umfassende Phasen, in denen in Rollenspielen die professionelle Gesprächsführung bei Bewerbungsinterviews trainiert, reflektiert und ausgewertet wird.

Leser und Pressestimmen


Ein pragmatisches Tool, das seinen Schwerpunkt auf die praxiserprobte Gestaltung der Trainingsinhalte legt.
Im Rahmen der Trainings kann die CD beliebig oft genutzt werden und die Inhalte auch an die jeweiligen Arbeitsbedingungen bzw. Trainingsanforderungen angepasst werden. Arbeitsblätter und Informationstext können zudem online beim Verlag abgerufen werden.
Der Psychologe Walter Braun in den 'Rasche Nachrichten', 2/2015

... eine gute Investition, inhaltlich, zeitlich und finanziell.
Bewerbungstrainings gibt es bereits viele, das Angebot zur Schulung von Führungskräften in diesem Thema nimmt gerade erst Fahrt auf. Wer sich also in diesem Bereich engagieren und ein professionelles Angebot machen möchte, findet hier ein kompaktes, vollständiges und praxistaugliches Paket für ein 2-tägiges Trainingskonzept.
Der Preis relativiert sich wieder, wenn man bedenkt, wie viel Zeit man sich zur Vorbereitung der Unterlagen spart.
Andreas Thedorff (www.thedorff.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon. Bewertung: drei von drei möglichen Sternen

Um ein Führungskräfteseminar zum Thema Bewerbungsinterviews professionell gestalten zu können, finden sich hier wirklich gut zu verwende Materialien.
Die im Seminar ausgearbeiteten Themen haben einen hohen Realitätsbezug. Der methodische Wechsel von Vortrag und Übungen in der Kleingruppe und/oder im Plenum sorgen dafür, dass die erarbeiteten Inhalte nachhaltig vermittelt werden. So wünscht man sich Seminare.
Dirk Hirsekorn (www.freiraeume-coaching) für das Fachportal Managementwissen online (www.mwonlin.de): drei von drei möglichen Sternen

Digitale Ressourcen zum Trainingskonzept


Als KäuferIn des Trainingskonzepts können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Teilnehmerskripte als offene Word-Datei
  • Blanco Handout
  • Blanco-Teilnehmerskript
  • weitere Bilder als PowerPoint-Datei

Anja K. Haftmann

Autorenportrait

Anja K. Haftmann
'Kommunikation ist das umfassendste Führungsmittel.' Mit diesem Leitgedanken berät, trainiert und coacht Dr. Anja K. Haftmann seit dem Jahr 2000 als selbstständige Personalentwicklerin Fach- und Führungskräfte verschiedener Branchen.

Zudem engagiert sie sich als Dozentin an verschiedenen Hochschulen: Sie ist freie Mitarbeiterin an der FH Dortmund, arbeitet als Beraterin für wissenschaftliche Themen an der Medikon-Akademie in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule und ist als Honorar-Professorin für das Fach 'Training sozialer Kompetenzen' an der Europäischen Fachhochschule tätig.

Nach dem Studium der Ostasienwissenschaften und Germanistik arbeitete sie zunächst in leitender Funktion an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend absolvierte sie eine einjährige akademische Weiterbildung zur Personalentwicklerin. Neben interkulturellem Training liegt der Fokus ihrer heutigen Tätigkeit auf den kommunikationsintensiven Führungsthemen, zu denen auch Mitarbeitergespräche und Bewerbungsinterviews zählen. Zu diesen Kernfeldern publiziert sie regelmäßig bei managerSeminare.
Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben