Wertecoaching: Sinn. Macht. Echt.

Hier werden positive wie negative Werte ermittelt, um dann die negativen Werte wieder positiv zu besetzen. Im Anschluss werden diese Werte auf das Führungsverhalten des Coachees übertragen. Wie sich mithilfe eines werteorientierten Coachings handlungsanleitende Werte und konkrete Handlungsmuster erarbeiten lassen, zeigt unser Praxisbeispiel.


Seiten: 17
Format: PDF
Quelle: Wertecoaching

Prozessphase: Transfersicherung, Evaluation, Umsetzung, Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung, Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Selbstreflexion, Führung & Motivation, Ideen & Problemlösungen finden
Format: Intervention
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: über 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben