Webinar-Methode: Vermutungen äußern

In der ersten Runde äußert eine Person eine Vermutung über die andere. In der zweiten Runde werden die beiden Personen freigeschaltet, damit sie sich über die Vermutung austauschen können. Stimmt die Vermutung nicht, müssen sie eine Gemeinsamkeit finden. Ziel ist, dass sich die Teilnehmer besser kennenlernen und sich in andere hineinversetzen.


Seiten: 2
Format: PDF
Quelle: 150 kreative Webinar-Methoden - Neuauflage

Prozessphase: Kennenlernen, Auflockern, Aktivieren
Inhalt: Sonstiges/Allgemein einsetzbar
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: eLearning, Webinar
Gruppengröße: Seminargruppe bis 12
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: bis 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben