Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Hochsensible Menschen im Coaching

Hochsensible Menschen nehmen ausgesprochen fein wahr, denken gründlich nach und fühlen intensiv. Und weil sie das tun, sind sie im Leben mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Klugerweise suchen sie entsprechend häufig Unterstützung und Orientierung in einem Coaching. Und genau hier setzt das Buch an.

Die Autorin schreibt vor dem Hintergrund ihrer fast 60 Jahre währenden Erfahrung als hochsensible Person. Im ersten Teil des Buchs erläutert sie das Phänomen Hochsensibilität in seinem Facettenreichtum. So ist ein hochsensibler Mensch beispielsweise empfindsam, jedoch nicht automatisch introvertiert. Ist ein Mensch hochsensibel und extrovertiert, ist die Balance zwischen gewünschten Kontakten und Reizüberflutung mitunter ein Drahtseilakt.

Im zweiten Teil geht es um die Frage, was Hochsensible im Coaching brauchen. Die Qualifikation und Persönlichkeit eines Coachs ist zwar grundsätzlich von großer Wichtigkeit, für eine hochsensible Person (HSP) sind diese Aspekte jedoch noch wichtiger als für andere Coachees. Ebenso wichtig ist ein behutsamer Umgang: Hochsensible werden oft als Mimose und Sensibelchen bezeichnet. Vielen wird der wohlmeinende Rat gegeben, doch nicht so empfindlich zu sein, sich ein dickeres Fell zuzulegen. Doch hochsensible Menschen haben keinen Einfluss darauf, was und insbesondere wie viel sie wahrnehmen.

Ein konkretes Beispiel: Eine HSP ist sehr reizempfindlich, etwa gegenüber Geräuschen und optischen Eindrücken. Die Ursache liegt in der neuronalen Verarbeitung der Sinneseindrücke. Als Nicht-HSP kann man störende Hintergrundgeräusche ausblenden, als HSP nicht. Ein Gespräch in lauter Umgebung erschwert für eine HSP die Konzentration und behindert gleichzeitig die Erholung.

Im dritten Teil gibt die Autorin Einblicke in die Schlüsselthemen und Lebensfragen, mit denen sich Hochsensible beschäftigen. Sich selbst überhaupt als hochsensiblen Menschen zu entdecken bzw. eine Bezeichnung und Erklärung für das eigene Sein zu erhalten, ist von großer Bedeutung. Hier kann ein Coaching unterstützen.

TA-Fazit: Ein anspruchsvolles und wichtiges Buch.

Bestellink: Ulrike Hensel: Hochsensible Menschen im Coaching. 240 S., Junfermann, Paderborn 2015, 22,99 Euro.

Autor(en): Anna Gwosch

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 02/16:

Bild zur Ausgabe 02/16
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier