Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Die Besten halten

Mitarbeiterbindung

Wer in der Krise das Thema Mitarbeiterbindung aus den Augen verliert, wird nach der Krise übel dastehen. Das zumindest prognostizieren Experten. Was müssen Unternehmen tun, um Leistungsträger zu halten? Und wie bringen sie überhaupt in Erfahrung, welche Mitarbeiter besonders wichtig für das Unternehmen sind? manage_HR stellt Lösungsansätze vor.

Preis: 2,50 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für angemeldete Benutzer

Das Programm klang vielversprechend, renommierte Fachleute waren als Referenten eingeladen, die Gestaltung des Programms machte neugierig: Analog zu einem Zehnkampf sollten die Disziplinen des Talent Managements behandelt werden.

Doch all dies konnte Personaler und Geschäftsführer nicht locken, sich über das Binden und Fördern besonders qualifizierter Mitarbeiter zu informieren: Der für Mitte Mai 2009 angekündigte 'Personalwirtschaftliche Zehnkampf in der Rezession' des Instituts für Managementkompetenz (imk), Saarbrücken, musste aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen verschoben werden. Auf einen unbestimmten Termin. Auch die DGFP-Akademie hatte mit ihrer für Ende April 2009 geplanten Konferenz 'Mitarbeiterbindung in der Praxis' keine Chance: Die Veranstaltung, bei der Personalern gezeigt werden sollte, wie es gelingt, Leistungsträger im Unternehmen zu halten, fiel ebenfalls aufgrund von Teilnehmermangel aus.

Das Thema Mitarbeiterbindung steht bei den Unternehmen derzeit offenbar nicht gerade an oberster Stelle ihrer Agenda. Die Wirtschaftskrise hat viele Firmen fest im Griff. Die Unternehmen sind vollauf damit beschäftigt, Schadensbekämpfung zu betreiben und die Brände im Betrieb zu löschen, die durch weggefallene Aufträge entstanden sind. Das Thema Mitarbeiterbindung rückt derweil in den Hintergrund.

Dabei ist den Firmen durchaus bewusst, dass Talent Retention eine wichtige Aufgabe ist. Eine Befragung von ca. 600 kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen aus Deutschland und dem europäischen Ausland, die StepStone und Dr. Geke & Associates im vergangenen Jahr durchgeführt haben, hat zumindest ergeben, dass die Identifizierung, Entwicklung, Motivation und Bindung der Leistungsträger im Unternehmen als eine der wichtigsten Herausforderungen angesehen wird.

Extras:

  • Von Arbeitsinhalt bis Work-Life-Balance: Die zehn bedeutendsten Anreize für Leistungsträger
  • Literaturtipps: Kurzrezensionen von vier Büchern zum Thema Talent Retention

Petra Walther
Quelle: manage_HR 03/09, August 2009, Seite 16 - 19
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier