Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

'mitSPIELtagung' lädt Entwickler und Anwender zur gemeinsamen Partie

'Spiele werden für die gesellschaftliche Entwicklung immer wichtiger', meint Georg Pohl. 'Aber es gibt in Deutschland keine einzige Plattform für den Erfahrungsaustausch von Spielentwicklern und Anwendern', moniert der Vorsitzende von Netzwerk - Arbeitsgemeinschaft zur Förderung einer gemeinwesen-orientierten Sozialstruktur Leipzig-Südost e.V. Um diese Lücke zu schließen, hat der Verein vom 20. bis 21. Februar 2006 die erste 'mitSPIELtagung' organisiert.

In Leipzig sollen Anwender und Entwickler über den effizienten Einsatz von Spielen diskutieren - und zwar unabhängig von Branchen. Pohl will Spiele und deren Autoren aus den Themenfeldern Stadtentwicklung, Jugendarbeit und Unternehmenstraining vereinen. Diese Mischung mutet ungewöhnlich an, liegt aber in den Wurzeln des Netzwerks begründet: Der Verein begann 1993 mit der Entwicklung von Spielen zunächst für Stadtentwicklung und später dann für Jugendarbeit und Unternehmen.

Gerhard Pohl sieht im Branchenmix große Vorteile für die Veranstaltung: 'Gerade im interdisziplinären Gespräch kann man erkennen: Wofür kann man das Spiel noch einsetzen? Und wo hat es seine Grenzen?'

Getreu seinem Titel 'mitSPIELtagung' wird in Leipzig nicht nur diskutiert, sondern auch gespielt. Unter dem Motto 'Entdecken' werden am ersten Tag sechs Spiele ausprobiert. Am zweiten Tag geht es mit 'Lernen' weiter: Hier referiert etwa der Kölner Spiele-Experte Axel Rachow über den Einsatz von Spielen in Kommunikations- und Teamtrainings. Praktisch wird es wieder am dritten Tag: Nachdem die Strukturelemente des Brettspiels erläutert wurden, gibt es Tipps zur Gestaltung von eigenen Spielen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet 180,- Euro.

Autor(en): (com)

www.mitspieltagung.de


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 01/06:

zur Ausgabe 01/06
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.