Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Werte-Spiel: Vor allem der Preis macht es zur 'Wertsache'

Was ist mir wichtig? Womit fühle ich mich gut? – Über eigene Wertvorstellungen zu sprechen, ist oft schwierig, weil die Ausführungen abstrakt bleiben. Hilfe soll das Spiel 'Wertsache' liefern. Training aktuell hat getestet, ob es einen wertvollen Dialog initiieren kann.

Das Angebot: 36 Kartenpaare sind eine 'Wertsache' – zumindest im vorliegenden Fall. Die Kartensammlung soll eine „Werte-Kommunikation“ unter den Mitspielern in Gang setzen. Das verspricht der Hersteller, die Stuttgarter Kommunikationsagentur em-faktor.

Der TA-Check: Drei Spielvarianten bietet der Hersteller an – wir entscheiden uns für 'Werte im Quadrat'. Hier müssen die fünf Mitspieler aus 64 Karten ein zusammenhängendes Werte-Quadrat aus acht mal acht Karten bilden. Der Spielverlauf ist denkbar einfach: Eine Karte mit einem aufgedruckten Wort wie etwa 'Lust', 'Bewegung' oder 'Weite' wird in die Mitte des Tisches gelegt. Die Spieler wählen nun reihum aus ihren eigenen Karten einen Begriff aus, der ihrer Meinung nach eine sinnvolle Ergänzung zur ausgelegten Karte bildet. Sie legen ihren Begriff an den bestehenden an, und erklären ihren Mitspielern, wo sie einen Zusammenhang sehen. Die Schwierigkeit, die sich allerdings im Laufe des Spiels ergeben wird: Wenn eine neu gelegte Karte an mehrere andere anschließt, dann muss zu jeder daneben liegenden oder anschließenden Karte eine inhaltliche Verbindung hergestellt werden.

Die Spielregeln sind schnell erklärt, und wir legen los. 'Gemeinschaft' liegt in der Mitte und eine Mitspielerin legt ohne zu Zögern 'Entwicklung' an. Ihre Erklärung ist einfach: Nur in der Gemeinschaft kann sich ein Mensch entwickeln. Es geht zackig weiter. Erst als unser Quadrat wächst und sich die Karten an zwei Seiten berühren, wird unsere Argumentation komplexer.

Nach einigen Runden fällt uns auf: Diese Übung schult die sprachliche Kompetenz, theoretische Zusammenhänge herzustellen. Und sie fördert die Kreativität, weil unsere Brücken immer abenteuerlicher und absurder werden. Ein Dialog darüber, was uns persönlich wichtig ist, kommt aber nicht zustande. Der Spielverlauf stockt. Ein Blick in die knappe Spielanleitung hilft nicht weiter, weil hier Hinweise für Trainer fehlen. Die magere Anleitung lässt sich aus der Historie der 'Wertsache' erklären: Die Kartenbox wurde nicht als Trainingsspiel konzipiert – sie war ursprünglich ein Weihnachtsgeschenk, das em-faktor im Dezember 2007 an seine Kunden verschickt hatte. Weil das Feedback gut war, entschlossen sich die Kreativen, das Kartenset einer neuen Zielgruppe anzubieten.

Also müssen wir uns im Test selbst behelfen. Viel sinnvoller scheint es uns, den Werte-Dialog mit Ich-Botschaften zu verknüpfen. Der Mitspieler, der die Karte 'Zeit' an die Karten 'Kraft' und 'Ordnung' anlegt, sagt jetzt: 'Letzte Woche habe ich mir die Zeit genommen, meinen Arbeitsplatz aufzuräumen. Die neue Ordnung gibt mir Kraft.' - 'Das geht mir auch so', sagen zwei Mitspieler spontan und eine angeregte Diskussion beginnt. Endlich findet ein Dialog statt, in dem Gemeinsamkeiten ausgelotet werden und die Mitspieler versuchen, Differenzen zu verstehen.

TA-Eindruck: Nur durch Eigeninitiative haben wir es geschafft, die versprochene 'Werte-Kommunikation' anzustoßen. Das Spiel ist – auch wegen der knappen Anleitung – kein 'Selbstläufer', sondern verlangt einen erfahrenen Workshop-Leiter, der den Prozess steuert. Wenn der vorhanden ist, können die kreativ gestalteten Karten eine gute Diskussions-Grundlage sein.

TA-Fazit: Die Idee ist gut. Leider ist das Kartenset mit 49,90 Euro recht teuer – und damit zumindest finanziell eine echte 'Wertsache'.

Corinna Moser

Wertsache, 72 Karten, em-faktor, Stuttgart 2007, 49,90 Euro


Hier erhalten Sie weitere Informationen zum vorgestellten Spiel ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 09/08:

Bild zur Ausgabe 09/08
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.