Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit

Eva Brandt, Beraterin und Erziehungswissenschaftlerin, stellt in ihrem Buch ein individuelles Zeitmanagement vor, das drei Persönlichkeitstypen mit jeweils unterschiedlichen Zeitgefühlen ins Zentrum stellt: Gesellige, Macher und Analytiker. Demnach verfügt jeder Mensch über eine genetisch bedingte Grundstruktur in seiner Persönlichkeit und einem daraus resultierenden individuellen Zeittakt. So ist der gesellige Mensch mehr in der Vergangenheit orientiert und langsam getaktet, die Macherin verortet sich ganz im Hier und Jetzt, mit einer rasanten Zeittaktung. Der Analytiker hingegen agiert planvoll und zukunfts­orientiert.

Grundlage dieser Persönlichkeits-Typologie ist die Biostruktur-Analyse des Anthropologen Rolf W. Schirm. Doch so einnehmend diese leicht verständliche Unterteilung in Persönlichkeitstypen auf den ersten Blick ist, den erhobenen wissenschaftlichen Anspruch kann das Buch nicht belegen – und will es vielleicht auch gar nicht. Das Wechselspiel zwischen DNA und Umwelt sowie deren Einflüsse auf die Persönlichkeit ist auf jeden Fall weit komplexer als Brandts Ausführungen nahelegen – etwa, wenn sie von 'gottgegebenem' und 'angeborenem' Temperament spricht.

Wer aber unabhängig von einer wissenschaftlich fundierten Unterfütterung konkrete Tipps sucht, wie das Wissen um unterschiedliches Zeitempfinden zu einer besseren Kommunikation und Zusammenarbeit führen kann, wird hier fündig. So schlägt Brandt unter anderem je nach Zeitpersönlichkeit unterschiedliche Planungsinstrumente vor, z.B. ein digitales Diktiergerät für die Gedankenblitze der Macher. Auch unterschiedliche Gesprächsformate können hilfreich sein: für Macher agile 15-Minuten-Treffen, für Gesellige spontane Gespräche außerhalb der Meetings und für Analytiker die Wahlfreiheit, Feedback im selbstbestimmten Rhythmus zu geben.

TA-Fazit: Unabhängig davon, ob oder wie stark unsere Persönlichkeit von unseren Genen dominiert wird, die Betrachtung von individuellen Zeitpersönlichkeiten regt zum Nachdenken an, sowohl über das eigene Zeitempfinden als auch über das der anderen.

Eva Brandt: Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit 199 Seiten, Beltz, Weinheim 2017, 26,95 Euro.

Autor(en): Anna Gwosch

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 10/17:

Bild zur Ausgabe 10/17
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier