Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Systemische Therapie und Beratung mit Bildimpulsen

Wer nach kreativen Beratungsmethoden sucht und dazu Bilder verwenden will, liegt hier richtig. Sei es, die Erwartung an ein Coaching mit einem Bild zu beschreiben, die persönlich wesentlichen Werte und Bedürfnisse in einem Konflikt darzustellen oder ein Feedback zur bisherigen Zusammenarbeit in einer Teamsupervision zu geben – dafür lassen sich die Bildkarten hervorragend einsetzen. Dargestellt sind Szenen aus Natur, Sport, Spiel, Technik und Zusammenarbeit, die Assoziationen von Struktur, Klarheit, Langeweile, Kreativität, Streit, Kooperation, Verwirrung und Ähnlichem auslösen.

Die Autoren, erfahrene systemische Berater, geben im beiliegenden Booklet viele Hinweise, wie sie die Bildkarten in unterschiedlichen Situationen einsetzen. Für Einzel- oder Gruppensetting, für Paare oder in der Mediation und Supervision wird beschrieben, wie mit den Bildimpulsen gearbeitet werden kann. Hilfreich sind die systemischen Fragen, die anhand der Bilder zur individuellen Wirklichkeitskonstruk­tion, zu möglichen Lösungen, zur Assoziation bzw.Dissoziation mit dem aktuellen Problem einladen. Wichtig ist den Autoren, die Hinweise als Anregung zu betrachten, nicht als Arbeitsanweisung.

Dabei können die Interventionsideen durchaus inspirierend sein. In der Paarberatung zum Beispiel sucht sich jeder drei Karten für das 'Ich' und für das 'Wir' in der Beziehung aus. Diese können entweder direkt vorgestellt werden, oder der andere kann Hypothesen entwickeln, warum genau diese Bilder ausgewählt wurden und welche Bedeutung sie für den Partner haben. So wird geübt, mit Hypothesen einen Möglichkeitsraum zu schaffen, in dem leichter über Verbesserungen gesprochen werden kann. Ziel hier wie auch in der Konfliktmediation ist es, die Kommunikation über das Problem oder den Konflikt zu fördern. So soll über eine Distanzierung und Versachlichung emotional aufgeladener Probleme die Lösungskompetenz der Betroffenen wieder aktiviert werden. Voraussetzung für einen gelingenden Einsatz dieser Bildimpulse ist ein sensibles und prozesskompetentes Vorgehen in der Beratung.

TA-Fazit: Ein sehr schönes, hochwertig gestaltetes Bilderset mit sinnvollen systemischen Anregungen.

Roman Hoch, Heliane Schnelle: Systemische Therapie und Beratung mit Bildimpulsen, 75 Therapiekarten, Beltz, Weinheim 2018, 49,95 Euro.

Autor(en): Hubert Kuhn


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 08/18:

Bild zur Ausgabe 08/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier