Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Staunen, Humor, Mut und Skepsis

Wer als Führungskraft, Coach oder Organisationsentwickler tiefgründiges Denken anwenden will, liegt mit diesem Buch richtig. Als philosophischer Praktiker, systemischer Berater und Coach setzt Thomas Stölzel selbst um, was er beschreibt. Die Übungen schildert der Autor dabei ausführlich und gut vorstellbar. Ein Beispiel: Bei den philosophischen Kompetenzen im Alltag begibt sich der Ratsuchende mit einer Frage oder einem Problem in die Mitte eines Raumes. Die vier Ecken werden im gleichen Abstand von den vier philosophischen Kompetenzen Staunen, Humor, Mut und Skepsis 'eingenommen'. Nun entsteht ein Dialog mit den einzelnen Positionen, die das Problem in der Mitte jeweils unterschiedlich befragen oder betrachten. Staunen fragt: Wie wird das Problem wahrgenommen? Welche Aspekte stehen im Vordergrund, welche im Hintergrund? Was fehlt eventuell? Humor dagegen fragt nach der Haltung: Wie betrachte ich das Problem spontan? Wie könnte eine humorvolle Haltung aussehen? Wie viel Ernst ist angemessen? Die Kategorie Mut untersucht Entscheidungsfragen: Welche Entscheidungen erfordern Mut zu welchem Risiko? Was sagt meine Mutlosigkeit, meine Angst dazu? Die Skepsis schließlich betont die Prüfung: Wie erhalte ich Sicherheit? Woher beziehe ich meine Informationen, wie vertrauenswürdig sind sie? Woran glaube ich und will es auch dabei belassen? So wird der 'Weltinnenraum' des Ratsuchenden gründlich erforscht, was eine klärende und stärkende Wirkung nach sich zieht.

Ähnlich praktisch orientiert sind die anderen, jeweils etwa acht Übungen, die zu jeder der philosophischen Kompetenzen vorgestellt werden. Der Autor lädt dazu ein, sich selbst auf den Grund zu gehen. Nicht nur das eigene Denken wird dabei erhellt, sondern auch die biografischen Erfahrungen 'dahinter', zum Beispiel beim Thema Mut und eigenes bisheriges Entscheidungsverhalten. So kann allein, mit einem Coach oder in einer Gruppe ein anstehendes Problem durchleuchtet und dann eine fundierte Entscheidung getroffen werden.

Interessant sind nicht nur die praktischen Anwendungsmöglichkeiten, sondern auch der philosophische Hintergrund zentraler Konzepte und Begriffe. Stölzel trägt sein breites und tiefgründiges Wissen in einer flüssigen und gut verständlichen Sprache vor und verhilft zu einem umfassenderen Verstehen zum Beispiel davon, was Kompetenz bedeutet.

Die Biografien Karl Jaspers oder Milton H. Ericksons belegen eindrucksvoll, wie aus massiven Beeinträchtigungen erstaunliche Fähigkeiten gemacht werden können. Ein erster Schritt dazu kann das 'Tagebuch der Fähigkeiten' sein. Wie die philosophischen Kompetenzen in der Entwicklung von Organisationen angewendet werden können, wird bei den jeweiligen Kompetenzen angeschnitten als Bereicherung anderer Konzepte.

TA-Fazit: Ein tiefgründiges, philosophisches Buch mit vielen umsetzbaren Übungen insbesondere für die Arbeit mit Einzelnen.

(Hubert Kuhn)

Thomas Stölzel: Staunen, Humor, Mut und Skepsis. 312 S., Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2012, 27,99 Euro



ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 04/13:

Bild zur Ausgabe 04/13
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier