Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Richtig manipulieren

Im dritten Teil seiner Hörbuchreihe 'Fachwissen ist uninteressant' führt Jan Sentürk seine Hörer in gewohnt provokativer Weise auf das weite Feld der Manipulation. 'Wie schaffe ich es, auf Menschen so einzuwirken, dass sie das tun, was ich möchte?' Das macht offiziell natürlich keiner, und jeder fühlt sich gefeit gegen verdeckte Beeinflussung. Locker demonstriert Sentürk das Gegenteil: Manipulation ist ein ganz normaler Teil der gesellschaftlichen Wirklichkeit, auch wenn sich jeder davon distanziert.

Nach einem kurzen Abriss über die Beeinflussung durch Medien und Werbung zeigt der Autor, wie häufig wir im Alltag – oft unbewusst – selber manipulative Techniken anwenden oder ihnen ausgesetzt sind. 'Kannst du mir zehn Euro leihen?' Jeder kennt diese Situation: Durch Stimmlage, Gesichtsausdruck und Körpersprache versucht der Fragende den Gefragten im Sinne seiner Bitte zu manipulieren. Überhaupt hat Körpersprache die stärkste manipulative Wirkung, die zuweilen durch physischen Kontakt noch gesteigert werden kann. Manipuliert werden kann man auch durch Vorinformationen ('Ich kenne ihn nicht, aber er soll ein Trottel sein'), durch ständige Wiederholung ('Persil bleibt Persil'), oder durch Gefälligkeiten ('Er hat mir ..., da muss ich ihm auch ...').

Eindringlich weist Sentürk darauf hin, welch starker Manipulationshebel Macht sein kann. 'Macht verändert Menschen – und zwar sofort', sagt Sentürk und führt zu seiner These verstörende Experimente an, wie sie in Büchern wie 'Die Welle' verarbeitet wurden. Im Buch gründen Schüler während einer Projektwoche eine 'autokratische Bewegung', um die Wirkung von gebündelter Macht zu erleben. Das Experiment läuft völlig aus dem Ruder.

In unterhaltsamer Weise nimmt Jan Sentürk einem negativ besetzten Begriff viel von seinem Zwielicht. Wir werden manipuliert und manipulieren selber, aber das gehört zum menschlichen Miteinander, meint der Autor. Seine zentrale Botschaft: Es ist gut, wenn man es durchschaut, ansonsten sollte man mit Manipulationen verantwortungsbewusst, aber durchaus entspannt umgehen. Gleich, ob man Sentürks Hörbuch zur Anwendung oder Abwehr manipulativer Techniken nutzen oder als Trainer im Kommunikationsseminar einsetzen möchte: Man findet hier viele gute Tipps und Anregungen. Auch dieses Mal bietet der Autor auf einer CD-ROM zusätzliche Hintergrundinformationen und Übungen zum Thema.

TA-Fazit: Anregendes und vielfältig nutzbares Arbeitsmittel.

Helmut Fischer

Jan Sentürk: Richtig manipulieren. Fachwissen ist uninteressant, Teil 3, Audio-CD mit CD-ROM, 67 Min. Spielzeit, PS Dialog, Calden 2008, 19,90 Euro



ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 12/08:

Bild zur Ausgabe 12/08
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier