Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Interkulturelle Teams führen

Die Islamwissenschaftlerin Sonja ­Andjelkovic hat langjährige Erfahrung mit interkulturellen Teams und kulturellen Unterschieden, die sie gekonnt in ihr Buch einarbeitet: Die Leserinnen und Leser können sich die authentisch dargestellten Situationen konkret vorstellen und nachvollziehen, wie interkulturelle Missverständnisse entstehen. An Beispielen zeigt die Autorin zudem, wie wichtig es ist, sich über die eigenen Vorstellungen zu guter Zusammenarbeit bewusst zu werden, und dass Selbstreflexion davor bewahren kann, anderen seine eigenen Ansichten aufzuzwängen.


Folgerichtig kritisiert Andjelkovic auch das interkulturelle Management, wenn damit die zielgerichtete Gestaltung – das Managen – der interkulturellen Beziehungen gemeint ist. Laut der Autorin braucht es vielmehr Sensibilität für sich und andere, um kulturelle Disharmonie als Chance begreifen und nutzen zu können. Interessant ist hier auch ihre Beschreibung der aktuell gängigen Konzepte, wie mit interkultureller Kompetenz im Management umgegangen wird.

Die Autorin erklärt weiterhin, wie der äußere Kontext einer Kultur, zum Beispiel extremes Klima, bestimmte Vorstellungen zu privaten und öffentlichen Räumen hervorruft. Kultur wird so als Coping-Strategie verstanden – sinnvoll im ursprünglichen Kontext, in einem neuen eventuell nicht mehr. Man erfährt sowohl theoretisch als auch durch Praxisbeispiele wie unterschiedlich mit Sprache, Religion, Tradition, Gender, Heimat und Arbeit umgegangen werden kann. Das erweitert den persönlichen Horizont und kann zusammen mit einer für jede Führungskraft notwendigen Ambiguitätstoleranz zu einer interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung führen.

Im handlungsorientierten Methodenkoffer werden sowohl Übungen zur Selbstreflexion als auch zur Verankerung von ko-kreativer Interkulturalität im Unternehmen vorgestellt. Zu kurz kommt leider das Thema Gruppendynamik und wie ein interkulturelles Team arbeitsfähig werden kann.

TA-Fazit: Ein hervorragendes Buch, das dabei helfen kann, persönlich sensibler mit Interkulturalität umzugehen.          

Sonja Andjelkovic: Interkulturelle Teams führen, 187 Seiten, Schäffer-­Poeschel 2019, 35,99 Euro.

Autor(en): Hubert Kuhn


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 11/19:

Bild zur Ausgabe 11/19
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.