Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Emotionen bei der Arbeit

Bei Beratungsprozessen in der Arbeitswelt sind Emotionen nach landläufiger Meinung eher störend als hilfreich. Für Rolf Haubl greift ein Beratungsprozess jedoch zu kurz, wenn er nicht auf die Emotionen aller beteiligten Akteure achtet. Dafür will er den Blick des Beraters schärfen.


Das beginnt mit einer kurzen Einführung in Sozio- und Psychodynamik von Organisationen, die der Autor als auf Effizienz und Effektivität zielende 'soziale Regelsysteme' definiert. Ihre Struktur wird von Rollen und deren Trägern bestimmt, von Letzteren wird Aufgabenerfüllung und Risikovermeidung erwartet. Rollenkonflikte sind dabei unvermeidlich, sie erfordern eine achtsame Bewältigung, um negative Entwicklungen zu verhindern. Jede Organisation entwickelt ihre spezifische emo­tionale Kultur mit eigenen 'Emotionsregeln', die einzuhalten sind.

Kernstück des Buchs ist eine Auswahl von 16 Fallvignetten aus der Beratungspraxis, in deren Mittelpunkt Emotionen stehen, wie beispielsweise Misstrauen, Langweile, Schuldgefühle, Rache- oder Machtgefühle, Gier und Geiz. Der Autor zeigt exem­plarisch die zuweilen destruktive Dynamik von beratungsrelevanten Emotionen für die Persönlichkeit des Klienten wie für seine Sozialbeziehungen. Den einzelnen Fällen sind kurze, aber anschauliche Porträts der in Rede stehenden Emotionen vorangestellt, was dem Lesenden ermöglicht, selbst Überlegungen zur Herangehensweise an den jeweiligen Fall zu entwickeln. Dabei wäre es interessant gewesen, die eigenen Gedanken mit den Interventionen des jeweiligen Beraters vergleichen zu können. Leider verzichtet der Autor auf eine solche Darstellung.

Rolf Haubl ist zuzustimmen, dass Emotionen einen großen Anteil am Entstehen von Problemen haben und deshalb unbedingt in deren Bewältigung einzubeziehen sind, woran es in der Beratung jedoch oft noch fehlt. Dieses schmale, unaufwendig gestaltete, aber gehaltvolle Buch bietet Coachs und Beraterinnen Anreize und Informationen, den Stellenwert der 'Logik der Emotionen' in ihrer Arbeit zu reflektieren und gegebenenfalls neu zu bestimmen.

TA-Fazit: Sehr empfehlenswert für Coaching und Beratung.

Rolf Haubl: Emotionen bei der Arbeit, 92 Seiten, V & R Verlag 2018, 12 Euro.

Autor(en): Helmut Fischer


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 02/19:

Bild zur Ausgabe 02/19
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier