Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Die Bildung der Differenz

Personalverantwortliche, Trainer oder Berater, die sich mit den Themen Gender und Diversity beschäftigen, finden in diesem Buch wissenschaftlich angereicherte Anregungen. Die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Chancengerechtigkeit und Gleichstellung nach dem Vorbild US-amerikanischer Unternehmen hat mittlerweile auch deutsche Organisationen erreicht. Welche Konzepte in diesem Themenfeld diskutiert und wie sie in Trainings umgesetzt werden, hat die Autorin in dem vorliegenden Buch – ihrer Dissertation – untersucht. Inhaltlich spannend und methodisch gründlich hat sie dazu die Interviews von 17 Gender-Trainern ausgewertet. Detailliert arbeitet Smykalla unterschiedliche Interventionsstrategien für Gender-Trainings aus den Aussagen der Trainer heraus.

Der Ausgangspunkt in Trainings ist in der Regel, dass es bei den Teilnehmern kein Bewusstsein für unterschiedliche Lebenswelten von Frauen und Männern und ihre strukturelle Bedeutung innerhalb von Organisationen gibt. Um die Unterschiede deutlich zu machen, werden oft Erwartungen an die Geschlechter im allgemeinen formuliert, das sogenannte 'doing gender'. Dieses wirft aber wieder das Problem auf, vorhandenes Schubladendenken zu verstärken. Ein Dilemma, auf das die Autorin im Theorieteil ausführlich eingeht. Eine andere Interventionsstrategie für Gender-Trainings, die Smykalla vorstellt, zielt darauf, den Konstruktionscharakter von Geschlecht zu vermitteln und biologistische Vorstellungen über Stereotype von Weiblichkeit und Männlichkeit zu kritisieren. Am weitesten geht die dritte Strategie, die mit 'Von der Hierarchie zur Transformation' betitelt ist. Im Mittelpunkt steht die Sensibilisierung der Teilnehmer für die Komplexität von Machtverhältnissen. Die theoretischen Darlegungen sind wissenschaftlich fundiert, aber leider für Fachfremde aufgrund des Fachchinesisch schwer nachvollziehbar.

TA-Fazit: Eine anspruchsvolle, für Gender- und Diversity-Interessierte aber dennoch lohnenswerte Lektüre.

Hubert Kuhn

Sandra Smykalla: Die bildung der Differenz. 304 S., brosch., VS Verlag, Wiesbaden 2010, 39,95 Euro



ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 11/10:

Bild zur Ausgabe 11/10
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier