Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Coaching und Reflexivität

Das Buch wendet sich an Personalverantwortliche, Führungskräfte und Coachs, die sich für die Wirkung von Coaching – insbesondere von Reflexivität – interessieren. Werner Kienast hat dazu im Rahmen seiner Dissertation elf erfahrende österreichische Coachs befragt. Auch wenn die empirische Basis der Studie also dünn ist, lohnt der Theorieteil einen genaueren Blick. Umfassend und gut lesbar stellt hier der Autor die bisherige Coaching-Forschung hinsichtlich empirisch bestätigter Erfolgsfaktoren vor. Dafür komprimiert er die Ergebnisse einer Vielzahl von Studien und identifiziert das Phänomen der Reflexivität als entscheidenden Wirkmechanismus für gelingendes Coaching.

Darüber hinaus führte Kienast Experteninterviews und wertete sie mithilfe der qualitativen Inhaltsanalyse aus. Allerdings erscheinen diese Resultate eher trivial oder unterstreichen lediglich bereits bekannte Forschungsergebnisse. So befindet Kienast etwa ein gewisses Maß an kritischer Selbstreflexion als erforderlich für erfolgreiches Coaching, oder er empfiehlt, Phasen von Instabilität und Unsicherheit zuzulassen und als Lernchance zu nutzen.

Fragwürdig und weiter zu diskutieren sind die Aussagen, dass der Coachingnutzen für die Organisation darin liegt, organisationale Probleme zu personalisieren oder über eine schnelle Kündigung des Coachees die Stelle mit einer geeigneteren Person besetzen zu können. Diese Punkte wären interessant für eine professionelle und ethische Debatte, die aber leider unterbleibt.

Die anregenden Ausflüge in psychologische Theorien der Selbstreflexion sowie die gängigen Führungs- und Managementtheorien können hingegen nicht nur für Coachings nützlich sein, sondern auch für andere Trainings- oder Personalentwicklungsmaßnahmen, die auf eine höhere Reflexionskompetenz von Führungskräften abzielen.

TA-Fazit:
Nur für eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme der Coaching-Forschung zu empfehlen.

(Hubert Kuhn)


Werner Kienast: Coaching und Reflexivität. 251 S., ibidem, Stuttgart 2013, 34,90 Euro.


Link: Hier finden Sie weitere Informationen zum vorgestellten Buch.


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 01/14:

Bild zur Ausgabe 01/14
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier