Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Coaching schafft Räume

Für den konzeptionellen und methodischen Rahmen des Coachings nutzt Klaus Theuretzbacher die Metapher vom 'Coachinghaus' – ein Begriff, der für den Ablauf des Coachingprozesses Struktur und Orientierung vermittelt und zugleich mit dem Bild verschiedenartiger Räume Vielfalt der Medien und Methoden signalisiert.

Im 'Entree' breitet der Autor zunächst anhand einer kleinen Skizze seine Vorstellungen von der Arbeit im Coachinghaus aus. Von den Zielen des Coachees hängt ab, welche Räume man wie nutzen wird, wobei das Modell viele Kombinationsmöglichkeiten eröffnet. Meist geht es zunächst zur inneren Stärkung in die 'Mentale Kraftkammer'. Diese betritt man, um seine inneren Stärken und Fähigkeiten wiederzufinden. Im 'Spiegelkabinett' soll die Fähigkeit zur Selbst­reflexion gestärkt werden. Da Coaching der Gestaltung von Zukunft dient, kommt der 'Zukunftswerkstatt' zentrale Bedeutung zu. Kein Haus ohne Garten – wie sein natürliches Vorbild lädt der 'Panoramagarten' zu schweifenden Gedanken in die Zukunft ein: Welche Strategie soll zur Ziel­erreichung eingeschlagen werden?

Wie das Haus hat auch die Nutzung der einzelnen Räume eine klare methodische Struktur. Dazu werden ergänzende Impulse aus unterschiedlicher Perspektive gesetzt. Zentral für jeden Raum sind die methodischen Zugänge. Welche Methode erscheint vorteilhaft, welche Vorgehensweise hat sich bewährt? Hier liegt dem Autor Erlebnis­orientierung durch Ansprechen der Sinne besonders am Herzen. Abschließend vermitteln Fallbeispiele aus der Praxis ein anschauliches Bild, wie jeder Raum genutzt werden kann, was dort möglich ist und wie einzelne Räume miteinander kombiniert werden können.

Klaus Theuretzbacher bietet mit seinem Modell des Coachinghauses einen erfrischend anderen Weg auf einem ausgetretenen Terrain, der systematisches Vorgehen mit kreativen Interventionen verbindet. Vor allem mit seinen Praxisbeispielen bietet sein gut zu lesendes Buch viele Anregungen für ein interaktives und personenzentriertes Coaching.

TA-Fazit: Inspirierendes Konzept für die Coachingpraxis.

Klaus Theuretzbacher: Coaching schafft Räume, 213 Seiten, Klett-­Cotta, Stuttgart 2017, 29 Euro.

Autor(en): Helmut Fischer


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 01/18:

Bild zur Ausgabe 01/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier