Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team

Nach Friedemann Schulz von Thun hat jeder Mensch ein Inneres Team, dessen Mitarbeiter zuweilen aber ein zerstrittener Haufen sein können. Hat das für Verhalten und Kommunikation des Betroffenen negative Folgen, ist psychotherapeutische Hilfe geboten. Hier setzt Schulz von Thuns Schülerin Dagmar Kumbier mit ihrer 'psychodynamischen' Methode an.

Grundlage dieser Methode ist zunächst die 'Erhebung' des Inneren Teams des Klienten: Die Mitglieder müssen gefunden und beschrieben werden. Ihre 'Aufstellung' inszeniert die Autorin mit Hilfe einer Gruppe, die 'einen lebendigen und sinnlichen Resonanzraum für das aufgestellte System bildet', mit dem Ziel, die 'innere Dynamik des Klienten' auf die Bühne zu bringen. Diese Bühne ist klar zu definieren als räumlicher Bezugsrahmen für die folgende Spielphase, die auch den Schwerpunkt des Buches bildet.

Aber wie findet man den richtigen Kompass für Einstieg und Verlauf im Dreieck zwischen Therapeut, Klient und Stellvertretern in der Aufstellung? Hier kommt es Kumbier zufolge zunächst auf das Gespür des Therapeuten für den 'unbewussten Knoten' beim Klienten an und schließlich um entsprechende Interventionen.

Anhand vieler Beispiele aus ihrer Praxis zeigt die Autorin, welchen Verlauf eine Aufstellung nehmen kann, wo ein Rollentausch sinnvoll sein kann, wann Stellvertreter für wichtige Bezugspersonen in die Aufstellung mit einbezogen werden sollten und bei welcher Entwicklung sich welche Interventionsmöglichkeiten bewährt haben. Für den Leser ist vor allem beeindruckend, welche Veränderungsimpulse durch Klienten oder Stellvertreter oft spielerisch freigesetzt werden und welche Konflikte und Regungen die Dialoge zutage fördern können. Kumbier erkennt diese 'Mehrdeutigkeit und Prozesshaftigkeit' als wesentlich für eine Aufstellung. Aufstellungsarbeit in der Einzeltherapie, z.B. mit Playmobilfiguren, sieht sie daher kritisch.

Dagmar Kumbiers psychodynamische Methode ist durch viele Praxisbeispiele sehr geeignet, dem Klienten seine inneren Probleme vor Augen zu führen und so den Weg zu Veränderungen zu ermöglichen.

TA-Fazit: Hilfreiches Praxisbuch für die psychotherapeutische Beratung und Praxis.

Dagmar Kumbier: Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team, 191 S., Klett-Cotta, Stuttgart 2016, 24,95 Euro. - Bestell-Link

Autor(en): Helmut Fischer

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 10/16:

Bild zur Ausgabe 10/16
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier