Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Mitarbeiterführung: Motivationsexperimente am Herd

Erdbeeren in Perlenform, Bonbons aus Olivenöl und Gelees, die nach gegrilltem Gemüse schmecken: Die Molekularküche verfremdet gewohnte Genüsse und macht aus vertrauten Lebensmitteln überraschend neue Esswaren. Nicole Klingelhöfer Grün hat nun die kulinarische Philosophie selbst verfremdet und in eine ganz neue Form gebracht: Sie hat daraus ein Motivationskonzept entwickelt. Ihr Ansatz 'Molekulare Motivation', den die Reutlinger Trainerin in ihrem neuen Buch vorstellt, kombiniert klassische Motivationstheorien mit wesentlichen Grundsätzen der molekularen Küche. Vor allem zwei Parallelen hat die Betriebswirtin mit NLP-Ausbildung dabei erkannt: Zum einen, so Klingelhöfer Grün, müssen Führungskräfte ihre Mitarbeiter sehr genau analysieren – wie molekulare Köche ihre Zutaten. Nur wenn sie ihnen mit echtem Interesse begegnen, können die Chefs ihre Mitarbeiter wirklich kennenlernen und herausfinden, welche spezielle Zutat sie brauchen, um ihre Leute zu motivieren, meint Klingelhöfer Grün: 'Wie der Texturgeber Algin nötig ist, damit sich Aperol zu kaviarähnlichen Kügelchen verkapselt, so braucht ein Mitarbeiter vielleicht persönliche Anerkennung oder ein Einzelbüro, um Höchstleistungen zu vollbringen.'

Zum anderen hält die Reutlingerin aber auch das 'Überraschungsmoment' der molekularen Küche für gut übertragbar: Weil etwas, das wie eine Karotte aussieht, nach Fisch schmeckt, lösen sich gewohnte Strukturen auf und vertraute Dinge werden anders wahrgenommen. Auf die Mitarbeiterführung übertragen heißt das, so die Trainerin: 'Man muss Menschen offen begegnen und sich auch mal vom Ergebnis überraschen lassen.' Dazu gehört auch, dass Führungskräfte bereit sind, etwas Neues auszuprobieren, um ihr Team zu motivieren. Lernen sollen sie diese Haltung in den Workshops, in denen Klingelhöfer Grün ihre Motivationsmethode vermittelt. Dort stehen alltagstaugliche Umsetzungsmöglichkeiten im Mittelpunkt, verspricht die Trainerin – und eindringliche Lernerlebnisse. So gibt es einzelne Experimente zur Illustration der Motivationsthesen, zudem wird gemeinsam ein mehrgängiges molekulares Menü gekocht.
Der zweitägige Workshop kostet 699 Euro und startet erstmals am 8. Februar 2010.

Autor(en): (lis)

Weitere Informationen ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 01/10:

Bild zur Ausgabe 01/10
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier