Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Internationaler Deutscher Trainingspreis 2008: Kreativität siegt

Wie sehen überzeugende Trainingskonzepte heutzutage aus? Eine Antwort auf diese Frage lieferte der Berufsverband der Verkaufsförderer und Trainer mit den von ihm ausgezeichneten Konzepten. 16 Mal übergab er in Stuttgart während der didacta den Internationalen Deutschen Trainingspreis. Dabei zeigte sich: Gutes Training heute zeichnet sich durch eine Orientierung an den Unternehmenszielen sowie an der Individualität der Zielgruppe aus, zudem durch extrem viel Kreativität in der Konzeption. Training aktuell mit den Gewinnerkonzepten.

Gold

Preisträger: 
Daimler AG, Germersheim, www.daimler.com, und Beratergruppe Palatina GmbH, Rülzheim, www.
bg-palatina.de
Konzept: 'Transition Coaching': Über einen Zeitraum von sechs bis neun Monate werden Führungskräfte beim Jobwechsel begleitet. Das Coaching betrifft nicht nur persönliche Themen, die bei Übernahme einer neuen Aufgabe und Leitung eines neuen Teams aufkommen können, sondern auch betriebswirtschaftliche. Ein Element des Coachings ist daher die Erarbeitung eines Business-Plans für die neue Abteilung.
Auftraggeber: Daimler AG, Germersheim, www.daimler.com

Preisträger: DB Vertrieb GmbH, Frankfurt, www.db.de, und INtem Trainergruppe, Mannheim, www.intem.de
Konzept: 'Einbindung des Kompetenzmanagements in die vier Bereiche des Bildungscontrollings': Im Kern der Maßnahme für Reiseberater steht das 2005 von der DB Vertrieb eingeführte Kompetenz-Modell, mit dessen Hilfe Ist- und Soll-Kompetenzen der den Mitarbeiter aufgedeckt und behoben werden können. In jeder Phase der Weiterbildung kann gemessen werden, ob die mit dieser Phase erreichten Ergebnisse die Unternehmensziele stützen. Dieser Qualifizierungsprozess ist nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert.
Auftraggeber:
DB Vertrieb GmbH, Frankfurt, www.db.de

Preisträger: Michl Group, Weßling, www.michlgroup.de
Konzept:
'Fachkraft-Offensive von Krauss Maffei': Krauss Maffei schult seine Kunden in der Bedienung und Wartung der bei ihm gekauften Spritzgießmaschinen. Parallel dazu werden den Arbeitern Soft Skills nahegebracht: Neben die Vermittlung der Fachkompetenz tritt der Ausbau der Methodenkompetenz (z.B. Infoweitergabe im Schichtbetrieb) sowie die Stärkung sozialer und persönlicher Kompetenz (z.B. Konfliktlösung, Verantwortungsübernahme).
Auftraggeber:
Krauss-Maffei Kunststofftechnik GmbH, München

Preisträger: Letter Consulting, Neuss, www.letter-consulting.de
Konzept:
'Servicequalität als Erfolgsfaktor': Das Großhandelsunternehmen Sonnen Herzog KG wurde in Sachen Kommunikation nach innen wie außen geschult. Einbezogen war das gesamte Unternehmen: vom Chef bis zum Lagerarbeiter.
Auftraggeber:
Sonnen Herzog KG, Düsseldorf, www.sonnen-herzog.de


Silber

Preisträger: coach dogs, Lich, www.coach-dogs.de
Konzept: '
Coach dogs Kommunikations- und Führungstraining': Der Name ist Programm: Fach- und Führungskräfte lernen mit Hilfe eines vierbeinigen Co-Trainers ihren eigenen Führungsstil kennen und erfahren, wie sie ihre kommunikativen Fähigkeiten verbessern können.
Auftraggeber:
offenes Seminar

Preisträger: edutrainment company GmbH, Berlin, www.edutrainment-company.com
Konzept:
'Hallo Gast!': Trainiert wurden Angestellte der Accor Hotels in Sachen Gastfreundschaft: U.a. wurden soziale Kompetenz, Einsatz von Körpersprache und interkulturelles Wissen vermittelt. Im Zentrum des Seminars stand die Konzeption und Durchführung einer TV-Sendung zum Thema 'Qualität und Service'.
Auftraggeber:
Académie Accor Germany GmbH, München, www.accorhotels.com

Preisträger:  Institut Synergie – Seminarschauspieler.de, Vlotho, www.institut-synergie.de, und pro Talk GmbH, Bottrop, www.pro-talk.de
Konzept: '
Debitel Verkaufstraining für Promotoren': Ziel war es, die Verkäufer an einem Tag so zu schulen, dass sie messbar bessere Ergebnisse erzielen. Besonderheit: In den Verkaufstrainings wurden professionelle Seminarschauspieler eingesetzt, die sowohl die Rolle des Kunden als auch die des Verkäufers einnahmen.
Auftraggeber:
Pool – die Agentur GmbH, Düsseldorf, www.pool-dieagentur.de

Preisträger:  Müller + Partner, Kassel, www.muellerundpartner.de
Konzept:
'Jordan begeistert – Wir verstehen uns': Sämtliche Mitarbeiter des Großhandels für Heimtextilien und Holz wurden in Sachen Kundenorientierung qualifiziert. Besonderheit: der Methodenmix aus Organisationsberatung, Projektmanagement, Terminsteuerung, Vorträgen, Coaching on the job, Feedback, der Müller + Partner zum Partner der PE hat werden lassen.
Auftraggeber:
W. & L. Jordan, Kassel, www.jordan-kassel.de

Preisträger: Reinke-Rhetorik, Mönchengladbach, www.reinke-rhetorik.de
Konzept: 'Professionelle Telefonakquise für Mediaberater': Die Mediaberater eines Telfonbuchverlages wurden im optimalen Einsatz des Telefons zur Neukundengewinnung und für Geschäfte mit Stammkunden geschult. Besonderheit: Es wurde an 'echten Kunden' geübt und während der Schulung echte Arbeit erledigt. Übergeordnetes Ziel war die Erarbeitung von einheitlichen Standards für das Kommunikationsverhalten der Mitarbeiter am Telefon.
Auftraggeber: firmeninterne Maßnahme für Mitarbeiter eines Telefonbuchverlages

Bronze

Preisträger: Institut Synergie – Seminarschauspieler.de, Vlotho, www.institut-synergie.de
Konzept: 'Coaching für Führungskräfte': Bei dieser Maßnahme, die in einen Coachingprozess integriert ist, geht es darum, den Führungskräften von Volkswagen ehrlich rückzumelden, wie sie in Gesprächen und Situationen mit ihren Mitarbeitern umgehen. Hierzu werden in der vierten Coachingsitzung Schauspieler eingesetzt, die die Führungskräfte spiegeln.
Auftraggeber: Volkswagen Coaching GmbH, Wolfsburg, www.vw-coaching.de

Preisträger: Kaiblinger & Partner Unternehmensentwicklung, Wien, www.kaiblinger-partner.com
Konzept: 'Bayer Akademie – Das Management Entwicklungsprogramm der Bayer Austria GmbH': Erarbeitung und Ausgestaltung eines Ausbildungscurriculums für Führungskräfte von Bayer von Führungskräften von Bayer. Bestandteile der Bayer Akademie sind u.a. 360-Grad-Feedback, Mentoring, Coaching, Action Learning, Projektarbeit, Checkpointgespräche.
Auftraggeber:
Bayer Austria GmbH, Wien, www.bayer.at

Preisträger:
Sparkasse Zollernalb, Balingen, www.sparkasse-zollernalb.de
Konzept:
'PEP – Potenzial-Entwicklungs-Programm': Förderprogramm, bei dem Führungskräfte, Projektleiter und Experten in Schlüssel-Funktionen gemeinsam entwickelt werden. Besonderheiten: ein heterogenes Trainerteam und eine Vielzahl von Lernfeldern. So hospitieren die Teilnehmer bei mittelständischen Firmenkunden, tauschen sich mit Villeroy und Boch und der Hamburger Sparkasse aus, praktizieren beim Vorstand.
Auftraggeber:
firmeninterne Maßnahme

Preisträger:
TNT Express GmbH, Troisdorf, www.tnt.de
Konzept:
'Talent Management': Mehrmoduliges Programm zur Identifizierung und Förderung von Potenzialträgern bei TNT, das die persönlichen Ziele der High Potentials mit denen des Unternehmens zusammenbringt. U.a. geht es um Themen wie Argumentieren und Verhandeln, Persönlichkeit und Außenwirkung, Personal Health Management, Moderation. Parallel zu den Modulen gibt es Projektarbeiten, Kaminabende mit der Geschäftsleitung und Mentoring.
Auftraggeber:
firmeninterne Maßnahme

Preisträger:
Raytheon Training International GmbH, Rüsselsheim, www.raytheon.com
Konzept:
'Trainingskonzept für die Produkteinführung des KIA cee’d': Blended-Learning-Ansatz für Verkaufsberater in Autohäusern, die ein europäisch positioniertes Auto vertreiben sollen. Das Training zielte auf einen Kulturwandel bei den Verkäufern (Qualität und Marke statt günstiger Preis als Hauptverkaufsargument).
Auftraggeber:
KIA Motors Europe, Frankfurt, www.kia.de

Preisträger:
Sirona Dental Services GmbH, Bensheim, www.sirona.com
Konzept:
'Fortbildung zum zertifizierten Fachberater/Servicetechniker 3D-Röntgensystem GALILEOS': Gemeinsames Training von Fachberatern und Servicetechnikern: Beide sollen nachher in der Lage sein, Zahnärzte und Radiologen umfassend zu dem Produkt beraten zu können. Zum Einsatz kommt ein Medienmix (Gruppenarbeit, Powerpoint, Spiel, Metaplankarten).
Auftraggeber:
Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim, www.sirona.com

Preisträger:
Sirona Dental Services GmbH, Dental Akademie, Bensheim, www.sirona.com
Konzept:
'ec-Boxenstopp anhalten, auftanken, Status prüfen': Der Boxenstopp findet alle zwei Monate für zweieinhalb Stunden statt: Die Mitarbeiter des Elektronik Centers geben sich gegenseitig Feedback, um die Wettbewerbsfähigkeit ihres Bereiches zu sichern. Zum Einsatz kommt die Methode Reflecting Team aus der Supervision, ferner finden sich Elemente aus der Großgruppenarbeit, der Workshoparbeit und dem Coaching in der Maßnahme wieder.
Auftraggeber:
firmeninterne Maßnahme

Autor(en): (Nicole Bußmann)


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 04/08:

Bild zur Ausgabe 04/08
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier