Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Gabal feiert Jubiläum: Mit neuem Vorstand ins vierte Jahrzehnt

'Ich bin Hardy Wagner, und der ein oder andere weiß, dass ich schon seit einer Reihe von Jahren etwas mit Gabal zu tun habe.' So eröffnete Gabal-Gründer und Ehrenvorsitzender Prof. Dr. Hardy Wagner auf dem Jubiläumssymposium seinen Rückblick auf dreißig Jahre Vereinsgeschichte. Gemeinsam mit dem Vater des Netzwerkes blickten rund 100 Teilnehmer Ende Oktober 2006 in Oberursel auf die Wurzeln und Meilensteine des Branchenverbandes zurück. Gabal wurde 1976 ins Leben gerufen, um das Wissen der Hochschule mit dem der Wirtschaft zu verknüpfen. Drei Jahrzehnte später hat sich das Netzwerk in der Bildungsszene fest etabliert. 'Gabal ist eine Plattform rund um das Thema Weiterbildung', resümmiert Hanspeter Reiter, der am Vorabend des Symposiums zum neuen Vorstandssprecher gewählt wurde. Bislang haben vorwiegend Trainer und Berater ihre Vereinsheimat bei der Gesellschaft zur Förderung Anwendungsorientierter Betriebswirtschaft und Aktiver Lehrmethoden in Hochschule und Praxis e.V., so der vollständige Name des Vereins. Künftig sollen jedoch auch mehr Personalverantwortliche ins Boot geholt werden, so Reiter. Um die Kontakte zu Personalern in Unternehmen zu intensivieren, will Gabal 2007 erstmals mit einem eigenen Stand auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) vertreten sein.

Die Mitgliederwerbung wird laut Reiter eine weitere wichtige Amtshandlung sein. Die Akquise soll im Internet, auf Messen und Kongressen sowie insbesondere in den Regionalgruppen stattfinden. 'Die Regionalgruppen als Keimzellen von Gabal entscheiden über die künftige Entwicklung des Netzwerkes', meint Reiter. Denn dort treffen sich nicht nur Mitglieder zum Gedankenaustausch. Jeder, der sich für das Thema Lehren und Lernen interessiert, ist willkommen - und kann sich laut Reiter bei den Zusammenkünften vom Nutzen einer aktiven Mitgliedschaft bei Gabal überzeugen. Seine Kompetenz unter Beweis stellen will der Verband im kommenden Jahr u.a. mit seiner thematischen Arbeit zu den Schwerpunkten Demografie, Zertifizierung und Internationalisierung.

Zur Seite stehen dem Vorstandsprecher Reiter bei der Umsetzung der Ziele zwei neue Mitglieder im Vorstand: Christiane Wittig, verantwortlich für das Veranstaltungsmanagement, und Willi Kreh, der die Finanzlage im Auge behält. Ihr bisheriges Wirken setzen André Jünger für die Bereiche Kooperationen und Regionalgruppen sowie Carsten Dolatowski für die Bereiche Internet und Nachwuchs fort. Mehr Infos im Internet.

Autor(en): (ahe)

www.gabal.de


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 12/06:

Bild zur Ausgabe 12/06
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren